topbanner KEB

Tierpark und Zoo

Ganz die Mama

Doppelter Panda-Nachwuchs im Zoo Berlin entwickelt sich prächtig

Ganz die Mama

Mit pelzigen schwarzen Ohren, charakteristischen Augenringen und wohlgenährtem Bauch sehen die kleinen Pandas im Alter von zwei Wochen langsam nach richtigen Pandas aus.

Gestreifte Hoffnung

Seltener, vierfacher Nachwuchs bei den Sumatra-Tigern im Tierpark Berlin

Gestreifte Hoffnung

Seit dem 4. August 2018 ist der Tierpark Berlin um einige Streifen reicher – Streifen die nicht nur bald von kräftigen Pranken getragen werden, sondern auch einen sehr wichtigen Beitrag zur Erhaltung einer gesamten Tierart leisten: Sumatra-Tiger Mayang ist vierfache Mutter geworden.

Veranstaltungs-Tipp Rund um den Hund

Deutschlands größter Hunde-Infomarkt im Tierpark Berlin

Veranstaltungs-Tipp Rund um den Hund

Bereits zum siebten Mal veranstaltet die Fördergemeinschaft von Tierpark Berlin und Zoo Berlin e.V. am 23. und 24. Juni 2018 der Hundetag im Tierpark Berlin.

 

61 Jahre Fatou – der älteste Gorilla der Welt feiert Geburtstag

Blumen zum Geburtstag

61 Jahre Fatou – der älteste Gorilla der Welt feiert Geburtstag

Ganz vorsichtig sammelt Gorilla-Dame Fatou die Erdbeeren und Blaubeeren, die ihre Geburtstagstorte zieren, aus der Quark-Creme und leckt sich danach genüsslich die Finger ab. Die Zoo-Seniorin erfreut sich sichtlich an der Reistorte, die ihr von ihren Tierpflegern passend zum Frühling mit Karotten, Weintrauben, Physalis und Salat in Blümchen-Optik serviert wurde. Das Geburtstagmahl ist für Fatou etwas ganz Besonderes: So viele verschiedene Obstsorten zusammen mit Reis und Quark bekommt sie nur einmal im Jahr. Genau wie Menschen dürfen sich auch Gorillas nicht von zu vielen süßen Leckereien ernähren. Obst enthält sehr viel Fruchtzucker, deshalb steht fast ausschließlich Gemüse auf dem Speiseplan.

Im Tierpark wimmelt’s!

Geschäftiges Treiben zum Saisonstart

Im Tierpark wimmelt’s!

Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm sollte die Natur eigentlich zu neuem Leben erwachen. Auch wenn es heute noch nicht danach aussieht, sorgt zumindest der Tierpark Berlin dafür, dass es pünktlich zum Saisonstart im Tierpark nur so von Neuigkeiten wimmelt: Zum ersten Mal wurde das bunte Treiben von verspielten Tieren, fröhlichen Besuchern und eifrigen Mitarbeitern in einem unterhaltsamen Wimmelbuch festgehalten, in dem es immer wieder Neues zu entdecken gibt. 

Tapferer kleiner Kater

Schneeleoparden-Nachwuchs im Tierpark Berlin bekommt erste Impfung

Tapferer kleiner Kater

‚Musste das sein?‘ - Mit seinen großen blauen Augen schaut der kleine Leopard Tierarzt Dr. Günter Strauß vorwurfsvoll an. Gleich zwei Piekser musste der zwei Monate alte Kater heute über sich ergehen lassen. Doch beide waren nur zu seinem Besten.

Ein Abenteuer für kleine Tierpfleger

Neu: Im Streichelzoo dürfen Kinder mit anpacken

Ein Abenteuer für kleine Tierpfleger

Offensichtlich genießt die kleine Afrikanische Zwergziege die Aufmerksamkeit der fleißigen Nachwuchs-Tierpfleger, auch die Mongolenschafe staunen nicht schlecht. Ob streicheln, bürsten und die tierischen Hinterlassenschaften wegkehren – tatkräftige Kinder dürfen im Tierpark Berlin selbst mit anpacken, in den Alltag der Tierpfleger eintauchen und die bunte Tierwelt mit allen Sinnen erleben.

Willkommen in der Arche

Deutschlandweit einzigartig: Bawean-Hirsche im Tierpark Berlin

Willkommen in der Arche

Viele Tierarten konnten Zoologische Gärten dank guter internationaler Zusammenarbeit vor dem Aussterben retten. Der Davidshirsch und der Vietnam-Sika wurden durch den Menschen in ihrem natürlichen Lebensraum ausgerottet. Sie überleben nur durch die Haltung in menschlicher Obhut und können auch im Tierpark Berlin bewundert werden.

Liebe auf den ersten Blick

Der neue Gorilla im Zoo Berlin fühlt sich sichtlich wohl

Liebe auf den ersten Blick

Die ersten Stunden in seiner neuen Umgebung haben gezeigt, auch ein Silberrücken kann ganz sanft sein. Ein schüchterner Blick hier, eine kurze Berührung da – für den neuen Gorilla-Mann Sango (14) und Gorilla-Dame Bibi (21) war es scheinbar Liebe auf den ersten Blick.

 

Großes Schlossfest in Europas größtem Tierpark

Erstmals dabei: Künstler der Commedia dell`Arte

Großes Schlossfest in Europas größtem Tierpark

Bereits zum 9. Mal veranstaltet die Fördergemeinschaft von Tierpark Berlin und Zoo Berlin e.V. am 18. und 19. August 2018 das Große Schlossfest. Mehr als 300 Darsteller und über 80 Aussteller entführen an diesem Wochenende die Tierparkbesucher rund um das Schloss Friedrichsfelde in die Zeit des Rokoko.

„Triunesh“ & Co. auf wichtiger Mission

„Triunesh“ & Co. auf wichtiger Mission

Weitläufiges Grasland durch das Rothirsche ziehen, dichte Wälder durch die Braunbären streifen, geschwungene Berg-Gewässer in denen Bieber Burgen bauen - diese Idylle vermisst heute eine ganz besondere Art: den Wisent. 

Katta-Suchen im Tierpark Berlin

Doppeltes Oster-Glück bei den Tierpark-Äffchen

Katta-Suchen im Tierpark Berlin

Kleine graue Öhrchen an einem samtigen Mini-Körper und winzige, geringelte Schwänze sind im Bauchfell von zwei Katta-Damen im Tierpark Berlin aktuell zu entdecken. Für Tierpark-Besucher heißt es an Ostern: fröhliches Katta-Suchen! Mit ein wenig Geduld zeigt sich der zuckersüße Nachwuchs am Panoramafenster des Stalls gleich neben der Lemuren-Insel.

Die Mutter der Maronen macht das Rennen

Die Ess-Kastanie wurde im Zoo Berlin als „Baum des Jahres“ vorgestellt

Die Mutter der Maronen macht das Rennen

Es dauert nicht mehr allzu lange, bis in Berlin die ersten Weihnachtsmärkte öffnen. Auch in diesem Jahr werden dort wieder geröstete Maronen beliebte Snacks sein. Passend dazu hat die Ess-Kastanie das diesjährige Rennen um den Baum des Jahres 2018 für sich entschieden.

Eselsöhrchen mit Zebrastrümpfen

Somali-Wildesel im Tierpark Berlin: Die seltensten Fohlen der Welt

Eselsöhrchen mit Zebrastrümpfen

Als hätten sich Tabata, Savanna, Tini und Suri abgesprochen: Innerhalb von einer Woche purzeln im Tierpark Berlin gleich vier zierliche Eselchen in den Wüstensand ‒ die ersten seit vier Jahren. Zwei kleine Stuten erblickten am 14. und 17. Juli das Licht der Welt und am 21. Juli folgten zwei kleine Hengste. Auch Vater Stan scheint mächtig stolz auf seinen putzmunteren Nachwuchs zu sein.

Eine Nacht mit wilden Tieren

Tierpark Berlin bietet erstmals ein Übernachtungscamp an

Eine Nacht mit wilden Tieren

Schnarchen Hirsche? Wie weit hört man das Gebrüll der Tiger? Wer zwischen 8 und 12 Jahren ist, hat die Chance das bei einem einmaligen Erlebnis herauszufinden: Beim diesjährigen Ferienprogramm können die Teilnehmer unter anderem eine aufregende Nacht inmitten wilder Tieren verbringen.

Happy Birthday Jiao Qing

Der zweite Panda Geburtstag in einer Woche

Happy Birthday Jiao Qing

Das imposante Panda-Männchen ist am 15. Juli 2010 in Chengdu geboren und bringt stattliche 110 kg auf die Waage. Morgen feiert er seinen siebten Geburtstag. Bei seiner Geburt erhielt er die Zuchtbuchnummer 769, seine Mutter heißt Jiao Zi und sein Vater Ke Bi.

[12 3 4  >>  

ANZEIGE

Gefällt Dir Kiezeule?


Schreiben Sie für
Kiezeule Berlin


Ihr Verein, Ihr Kiez, Ihre Themen:
Erzählen Sie uns, was Sie bewegt.

Artikel schreiben

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.