topbanner KEB

ANZEIGE

Artikel mit den Tags: Berlin

Wohin in den Ferien? Vielleicht ein hautnaher Besuch bei Tonga & Mausi...

Hier ein Ausflugstipp aus Märkisch-Oderland

Wohin in den Ferien? Vielleicht ein hautnaher Besuch bei Tonga & Mausi...

n Berlin & Brandenburg haben bekanntlich ja die Sommerferien angefangen, nun fragen sich viele Familien was mache ich mit meinen Kindern, wenn in der Woche keine Zeit ist will man ja wenigstens am Wochenende etwas unternehmen.
Wir hätten da einen Vorschlag für Euch, schaut doch mal in östlicher Richtung über den Berliner Stadtrand hinaus, da gibt es das Örtchen Harnekop/Prötzel, wo kräftig gebrüllt wird. 

Neue Chance im Wohnungsnotfall

Neue Chance im Wohnungsnotfall

„Wir arbeiten weiter - Wohnungslosigkeit macht ja wegen Corona nicht einfach Pause“, sagt Jeanine Dey. Sie ist Sozialarbeiterin bei der Neue Chance, einem Träger der Sozial- und Jugendhilfedienste mit Standorten in sieben Berliner Stadtteilen. Sie und ihre Kolleg*innen helfen u. a. Jugendlichen, die nicht mehr in ihrer Familie leben können sowie Menschen, die ihre Wohnung verloren haben oder kurz davor sind, sie zu verlieren. Dabei arbeiten sie eng mit dem bezirklichen Jugend- und Sozialamt zusammen.

 

unverpackt-berlin

Eröffnung jetzt – Party später

unverpackt-berlin

Alle Läden machen dicht, der Umsatz macht Frühlingsschlaf, keiner kommt, nur der Unverpackt-Berlin eröffnet ein ganz neues Geschäft...?!

Das Konzept des neuen Ladens basiert ausgerechnet auf ökologisch-nachhaltiger, unverpackter Ware. Wie geht das in diesen Coronazeiten überhaupt?

Die Ladeninhaber, Sybille Benke und Steffen Lippert beweisen Mut, Kreativität und konstruktive Zuversicht in unternehmerisch denkbar ungünstigen Zeiten. 

Arbeitslosengeld und ergänzende Leistungen bei Entgeltausfall in der Coronakrise

Arbeitslosengeld und ergänzende Leistungen bei Entgeltausfall in der Coronakrise

Werte BesucherInnen unserer Webseite, in den Zeiten der immer größer werdenden Einschränkungen wegen der Coronakrise, die meiner Meinung nach von unserer Regierung & der EU als solche viel zu spät erkannt wurde und bei uns Arbeitnehmer viele Fragen aufwirtft wie es weiter geht, gestattet mir dazu eine Information für eventuelle Betroffene aus den Quellen der Gewerkschaft VERDI, Bereich Recht/Rechtspolitik zu veröffentlichen.

Aus dem Winterschlaf erwacht. Saisonstart bei der Parkeisenbahn

In der Wuhlheide geht´s endlich wieder rund

Aus dem Winterschlaf erwacht. Saisonstart bei der Parkeisenbahn

Am 21. und 22. März startet die Parkeisenbahn in der Berliner Wuhlheide in die neue Fahrbetriebssaison. Mit 64 Jahren ist für die kleine Bahn mit einer Spurweite von 600 mm aber noch lange kein Ruhestand in Sicht. Ganz im Gegenteil.

Rendezvous mit dem Ehrenamt

das Boulevard Berlin veranstaltet ein Speeddating für Hilfsbereite!

Rendezvous mit dem Ehrenamt

Am Samstag, dem 14. März, verwandelt sich das Atrium des Steglitzer Shoppingcenters Boulevard Berlin zwischen 12 und 16 Uhr in eine unkonventionelle Partnerbörse. Wer schon länger das Bedürfnis verspürt, sich in Berlin sozial zu engagieren oder sich ganz spontan über eine ehrenamtliche Tätigkeit oder ein Projekt informieren möchte, ist herzlich eingeladen, an den 14 Projekttischen Platz und am ersten Ehrenamts-Speeddating teilzunehmen.

Kleiner Ausflug zum Spielzeug der Vergangenheit

Kleiner Ausflug zum Spielzeug der Vergangenheit

Einen kleinen aber feinen Ausflug zurück in die 1970er und 80er Jahre und die Kindheit ihrer Kinder machten auf Anregung von Direktor Ronald Sommerfeld fünf männliche Bewohner des Kursana Domizil Marzahn.

Entdecker-Programm für Pit und Paule

Spannendes Spielzeug für die Panda-Zwillinge im Zoo Berlin

Entdecker-Programm für Pit und Paule

Schnüffelnd begutachtet Pit das neue Spielzeug, bevor er ihm einen kräftigen Schubs mit seiner Tatze gibt und beherzt hineinbeißt. Wenig später wird auch Paules Interesse für den Spielball geweckt. Die jungen Nachwuchs-Tierpfleger aus dem Zoo Berlin haben den Panda-Zwillingen aus dicken Seilen kniffelige Knoten gebastelt – das neue Spielzeug nehmen Pit und Paule genauestens unter die Lupe.

YouTube-Star HandOfBlood spendet fast 40.000 Euro ans Tierheim Berlin

YouTube-Star HandOfBlood spendet fast 40.000 Euro ans Tierheim Berlin

Im Juli vergangenen Jahres hat der Berliner Influencer und YouTube-Star Max Knabe, Künstlername “HandOfBlood“, bei den Weltmeisterschaften des Videospiels Fortnite mit seinem Team insgesamt 250.000 Dollar gewonnen. Es war eines der größten E-Sport-Turniere aller Zeiten, gespielt wurde vor 20.000 Fans im ausverkauften Stadion der US Open in Flushing Meadows, New York. Schon damals gab Max Knabe bekannt, seinen persönlichen Anteil des Gewinns – 62.500 Dollar – in Gänze dem Berliner Tierheim spenden zu wollen. Aufgrund der etwas zähen US-Bürokratie hat der Prozess zwar lange gedauert, doch nun ist das Geld auf dem Konto des Tierheims eingegangen – nach Steuern sind es genau 39.110,02 Euro!

Künstler mobil unterwegs durch Marzahn-Hellersdorf

Mr. Pianoman mobil unterwegs

Künstler mobil unterwegs durch Marzahn-Hellersdorf

Der Marzahn-Hellersdorfer Musiktruck kommt zu Ihnen nach Hause.
Wir die Marzahner Künstler lassen Sie in der Corona- Krise nicht allein! So ist der Tenor aus dem gemeinsamen Projekt mit dem Bezirk und der Wirtschaftsförderung wohl zu verstehen.
Am Freitag, 17.04.2020 und Samstag, 18.04.20 jeweils von 17 bis 21 Uhr live Musik zu erleben von den Marzahn-Hellersdorfer Balkons oder Fenstern.

Carsharing-Dienst MILES bietet Fahrzeuge gemeinnützigen Einrichtungen und Initiativen zur Hilfe gegen Corona an

Carsharing-Dienst MILES bietet Fahrzeuge gemeinnützigen Einrichtungen und Initiativen zur Hilfe gegen Corona an

Berlin, 31.03.2020 – Zur Bewältigung der aktuellen Krise stellt das Berliner Start-up seine Flotte aus PKWs und Transportern kostenlose oder vergünstigt zur Verfügung. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Organisationen, Einrichtungen und Initiativen, die einen nachweislichen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen Situation oder für soziale Zwecke leisten. Nach kurzer Prüfung sollen diesen PKWs und Transporter schnell und unbürokratisch zur Verfügung gestellt werden.

Immer auf Strecke – Ursula Masurczak

Immer auf Strecke – Ursula Masurczak

Am 30. März ist Tag des Spaziergangs. Für Ursula Masurczak ist das jedoch ein Tag wie jeder andere. Die 83-Jährige geht jeden Tag mindestens zweimal spazieren. Mit ihrem Rollator ist sie auch bei Regenwetter nicht davon abzuhalten. Klatschnasse Jacken werden eben wieder getrocknet.

 

1. Marzahner KESSEL BUNTES

PREMIERE im Freizeitforum Marzahn

1. Marzahner KESSEL BUNTES

Am Vorabend zum Internationalen Frauentag präsentierte die Agentur HEISING EVENT in Zusammenwirken mit dem FFM den 1. Marzahner KESSEL BUNTES.
Detlef Heising und Alfred Otto stellten ein Programm, ganz nach dem Geschmack des Publikums, zusammen – bunt, heiter, unterhaltend.

Eine lebendige Reise in die Vergangenheit

Eine lebendige Reise in die Vergangenheit

So viele „Weißt Du noch?“, fröhliche Gesichter, Geschichten und Wiedererkennungsfreude gibt es nicht jeden Tag im Kursana Domizil am Hirschfelder Weg.

25 Bewohner aus der stationären Pflege, Angehörige und die Mitarbeiter des Betreuungsteams hatten sich zu einer Reise in die Vergangenheit der Bewohner in der DDR gemacht. Dafür hatte jeder, dem das möglich war, zuvor persönliche Erinnerungsstücke beigesteuert. Außerdem wurden typische Ost-Produkte – die es ja heute zum großen Teil wieder zu kaufen gibt – zusammengetragen.

Fasching war gestern, in Marzahn feierten etwa 120 Bewohner, Angehörige, Ehrenamtler sowie Betreuer und Pflegekräfte an Weiberfastnacht Karneval.

Fasching war gestern, in Marzahn feierten etwa 120 Bewohner, Angehörige, Ehrenamtler sowie Betreuer und Pflegekräfte an Weiberfastnacht Karneval.

Mindestens 25 Krawatten mussten daran glauben als die Betreuerinnen mit großen Scheeren die Weiberfastnacht-Tradition umsetzten und dabei auch die dazugehörigen Bütze verteilten. Die Idee, mal etwas anders zu feiern, kam von Heike Jastrow. Sie ist als Betreuerin aus dem Rheinland ins Domizil Marzahn gekommen und konnte ihre Kollegen für die Idee des Karnevals begeistern.

ITB lässt Hotelpreise in Berlin um bis zu 791 Prozent in die Höhe schnellen

Durchschnittlicher Preisaufschlag von 154 Prozent

ITB lässt Hotelpreise in Berlin um bis zu 791 Prozent in die Höhe schnellen

Berlin, 20. Februar 2020 – Vom 04. bis 08. März findet in Berlin zum 54. Mal die Internationale Tourismus-Börse ITB statt. Obwohl einige Aussteller aus China aufgrund des Corona-Virus nun doch nicht teilnehmen, steht eine Absage der Messe laut Veranstalter nicht mehr im Raum – Berliner Hoteliers dürfte das freuen, denn die Hotelpreise steigen erneut massiv.

[12 3 4 5  >>  

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.