topbanner KEB

neu im Kino

Die neuesten Nachrichten zu Filmen
  1. Amazon hat seine neu benannte Cyber Monday Woche eröffnet und nach dem Countdown geht es jetzt mit tausenden von Angeboten weiter. Wir sammeln die besten Deals für euch.

    Für Fans von Technik- und Elektronik-Artikeln beginnen harte Tage, denn es heißt nun wachsam auf die besten Schnäppchen zu warten und schnell zu reagieren. Wer sich gut vorbereitet hat, weiß wonach er Ausschau hält und kann mithilfe von Vergleichsportalen schnell ermitteln, was der Bestpreis ist. Zu eurer Unterstützung suchen wir mit euch in den Bereichen Heimkino, Kopfhörer, TV-Geräte, Amazon-Technik, Tablets, Filme und Serien und der ganzen Breite des Angebots nach guten Deals und Bestpreisen, die wir euch hier vorstellen können.

    Deals des Tages in der Amazon Cyber Monday Woche 2019

    Bis der Black Friday am 29. November beginnt, lässt nicht nur Amazon die Angebote heißlaufen, auch andere Shops online und in der Stadt gestalten ihre Preispolitik schon im Hinblick auf das große Shopping-Ereignis. Wir halten überall die Augen offen.

     

  2. Die Cyber Week hat begonnen und Amazon senkt die Preise für seine hauseigene Technik. Der Versandhändler bietet aktuell satte Rabatte auf seine smarten Echo-Lautsprecher.

    Amazon Echo Dot 3. Generation für die Hälfte!

    Amazon begnügt sich schon lange nicht mehr damit, nur Pakete zu verschicken. Mittlerweile setzt das Unternehmen vermehrt auf die Entwicklung eigener Geräte, die das (Online-)Leben schöner machen sollen. Dazu zählen die smarten Echo-Lautsprecher, mit denen der Versandhändler in den letzten Jahren einen echten Hype losgetreten hat nicht zuletzt dank der schlagfertigen Sprachassistentin Alexa. Die unverbindliche Preisempfehlung des Amazon Echo Dot der 3. Generation liegt bei 59,99 Euro. Doch nun hat die Amazon Cyber Monday Woche 2019 begonnen, in der das Unternehmen die Preise für seinen beliebten Echo-Lautsprecher gesenkt hat.

    Bei unseren Kollegen von Giga.de findet ihr einen Testartikel zum Echo Dot der 3. Generation.

    Alles im Blick: Amazon Echo Show 5 im Angebot

    Das Echo Show verfügt über ein Smart Display mit 5 Zoll großem Bildschirm, mit dem sich Fernsehserien, Filme und die Nachrichten abspielen lassen. Sprachassistentin Alexa ist natürlich auch wieder mit an Bord.

    Amazon Echo Show 8 schon vor Verkaufsstart reduziert

    Am 25. November 2019 veröffentlicht Amazon seinen Echo Show der neuesten Generation. Das Gerät verfügt über ein Smart Display mit 8 Zoll großem HD-Bildschirm und Stereosound. Amazon hat den Verkaufspreis für den Echo Show 8 bei 129,99 Euro festgelegt. Im Rahmen der Cyber Monday Woche 2019 ist auch dieses Modell zum Schnäppchen-Preis erhältlich.

    Echo Flex zum Sonderpreis

    Das kleine Echo-Flex-Gerät wird einfach in eine Steckdose gesteckt und kann dort Musik abspielen und Smart Home Geräte steuern.

    Noch mehr Schnäppchen: Die besten Deals zur Cyber Week

    Die Amazon Cyber Week wird am 2. Dezember in den Cyber Monday 2019 gipfeln. Besonders am Black Friday, dem 29. November, sind die größten Rabatte zu erwarten. Auf unserer Sonderseite zur Cyber Week findet ihr weitere Highlights in der Übersicht.

    Seid ihr noch kein Kunde bei Amazon Prime? Hier könnt ihr das und schnell und günstig eure Bestellungen liefern lassen.

    Black Friday Week: Die besten 7 Tipps für die Schnäppchenjagd
  3. Star Wars 9 lässt nicht mehr lange auf sich warten und ein neuer TV-Trailer verkürzt uns die Zeit bis zum Kinostart.

    Der dritte Trailer zu Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers wurde vor Kurzem als finaler Trailer angekündigt. Das bedeutet aber natürlich nur eins: Die Zeit der TV-Trailer ist angebrochen. Schon bei den vorherigen Episoden gewährte uns Disney vergleichsweise wenig Einblicke mit drei Trailern, um dann eine Fülle an kleineren Trailern zu veröffentlichen.

    Die neueste Vorschau hört auf den stimmigen Namen End, denn schließlich ist der kommende Star Wars-Film der letzte Eintrag der sogenannten Skywalker-Saga. Für den Schlussakt kehrt sogar der Imperator (Ian McDiarmid) zurück und auch auf Darth Vader können wir erneut einen Blick werfen, wenn auch nur auf seine verkohlte Maske.

    Rey gelingt eine spektakuläre Flucht

    Die Überreste von Vaders Helm sahen wir bereits in Star Wars 7: Das Erwachen der Macht. Damals sprach Kylo Ren (Adam Driver) zu der beschädigten Ausrüstung seines Großvaters, schließlich etablierte sich Kylo als echter Vader-Fan. Im TV-Trailer sehen wir den Helm diesmal in einer Einstellung mit Rey (Daisy Ridley). Die befindet sich hier offensichtlich im Weltall, das sterile Ambiente erinnert gar an ein Schiff der Ersten Ordnung. Hat Kylo Ren also den Helm seines Opas wieder hervorgekramt? Oder hat der sogar etwas mit der Rückkehr des Imperators zu tun? Im Special-Look-Trailer der Disney-Expo D23 war Darth Vaders ikonisches Atmen bereits zu hören. Damals sagte Palpatine, dass die Reise sich dem Ende nähert, bevor wir die böse Rey mit einem doppelseitigen roten Lichtschwert sahen.

    Licht ins Dunkel muss wohl oder übel der Film selbst bringen. Dass Rey sich hier aber tatsächlich an Bord eines Schiffes der Ersten Ordnung befindet, zeigt der Trailer selbst in einer späteren Szene. Da sehen wir sie während einer spektakulären Flucht, bei der Finn und Co. sie mit dem Millennium Falken retten. Kylo Ren und etliche Stormtrooper befinden sich anscheinend auf den Fersen von Rey.

    Damit ihr perfekt vorbereitet in Star Wars 9 gehen könnt, räumen wir mit einigen Missverständnissen auf:

    „Star Wars“: 16 Irrtümer, die wir aufklären

    Was Rey auf einem Schiff des Feindes zu suchen hat, bleibt allerdings ebenso offen. Eventuell arbeiten Kylo Ren und sie am Ende des Films doch zusammen? Womöglich erweist sich der Imperator als derart große Bedrohung, dass die beiden Widersacher ihre Differenzen beiseitelegen müssen, um Palpatine bezwingen zu können. Die endgültige Antwort erfahren wir kurz vor Weihnachten, denn Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers startet in den deutschen Kinos am Mittwoch, den 18. Dezember 2019.

    Ob ihr euch wirklich in der weit, weit entfernten Galaxis auskennt, verrät euch unser Quiz:

  4. RuPaul hat es mit seinem Drag Race vorgemacht und ProSieben bringt die Dragqueens nun auch ins deutsche Fernsehen. In der Casting-Show im Reality-Format treten zehn Kandidat*innen an, um sich am Ende die Krone und damit den Titel der Queen of Drags aufzusetzen. Im wöchentlichen Takt stellen sie sich neuen Herausforderungen und präsentieren Variete-Shows mit verschiedenen Themenschwerpunkten das alles unter den wertenden Augen der Jury und letztendlich vor großen Publikum.

    So unterschiedlich die Teilnehmer*innen auch sind, in einem Punkt sind sie sich alle einig, es gilt: Nicht anfassen! Wir präsentieren euch die Kandidat*innen der ersten Staffel Queen of Drags und zeigen euch, wie sie vor und nach ihrer Verwandlung aussehen. Weitere Informationen zur Show, zum Konzept und zu den Sendeterminen, findet ihr hier.

  5. Der Black Friday hat sich zumindest online auch in Deutschland fest etabliert. Welche Termine ihr 2019 beachten solltet und wo ihr möglicherweise richtig sparen könnt, lest ihr hier. 

    Der Black Friday selbst ist immer der Freitag nach dem US-amerikanischen Feiertag Thanksgiving, 2019 ist das der 29. November. Es geht für Sparfüchse aber schon vorher los, denn diverse Shops bieten schon jetzt Rabatte zum Vorglühen.

    Termine rund um den Black Friday 2019

    Amazon hat die Cyber Monday Week abgeschafft, aber die Schnäppchen bleiben. Jetzt soll die Sache Black Friday Woche heißen. Der neue Name sollte euch aber nicht irritieren, denn der Anbieter verspricht trotzdem in den oben angegebenen Zeiträumen tausende von reduzierten Angeboten. Aktuell zum Beispiel: Fast kostenlos Musik streamen 4 Monate für nur 99 Cent.

    Black Friday Week: Die besten 7 Tipps für die Schnäppchenjagd

    In diesen Bereichen könnt ihr Schnäppchen machen

    Nicht alles wird beim Black Friday und den Tagen drumherum gleichermaßen reduziert. Es gibt spezifische Bereiche, in denen aber meistens gute Schnitte zu machen sind und sich Rabattversprechungen am lukrativsten einlösen, dazu zählen:

    • Die Amazon-Geräte wie Fire-TV-Stick, Fire Tablets, Kindle oder auch der neue Fire-TV-Cube. Weiterhin kann es sein, dass es wieder lukrative Einsteigerpreise für Audible gibt, wie es am Prime-Day der Fall war.
    • Fernsehgeräte gehören allgemein zu den Produkten, bei denen die Preise zum Black Friday, aber auch schon davor purzeln.
    • Handys und Tablets, auch Tablets für Kinder.
    • Apple-Geräte, vor allem die Pro-Varianten sind eher selten auf dem Schnäppchentisch zu finden, möglicherweise aber bekommt ihr einen besseren Preis bei den Watches, iPads und auch beim Zubehör wie AirPods hier könnte sich das Warten lohnen.
    • Streaming-Dienste: Zum Teil lassen sich auch Streaming-Anbieter wie Amazon und Sky oder auch TV-Streaming-Dienste wie Zattoo zu besonderen Einsteigerpreisen hinreißen.
    • Kopfhörer sind gerade für den Netflix-Konsum in Bus und Bahn eine sinnvolle Sache, aber gute Kopfhörer kosten einiges Geld. Traditionell sind auch sie am Black Friday um einiges günstiger. Wollt ihr also optimales Noise-Cancelling schaut auch bei uns vorbei, denn wir werden diesen Bereich für euch im Auge behalten.
    • Konsolen sind fantastische Freizeitbegleiter, zumal man mit ihnen nicht mehr nur spielen kann, sondern sie auch wunderbar als Medienzentrum einsetzbar sind. Auch sie sind im großen Spiel der purzelnden Preise stets anzufinden, oftmals in sogenannten Bundles mit Spielen und Pads dazu. Wir würden Warten in diesem Fall sehr empfehlen.
    • Software: Windows-Lizenzen und Office-Pakete finden sich ebenfalls oft in vielen Shops reduziert.
    • Aber natürlich können auch Kleidung, Schmuck, Schuhe, Merchandise und Einrichtungsgegenstände auf dem reduzierten Warentisch liegen.

    Preise vergleichen Produkte vorher auswählen

    Schnäppchenjagd ist auch ein emotionaler Vorgang. Wer sich vor den heißen Tag in Ruhe über die Produkte informiert, kann sich unter Zeitdruck besser entscheiden. Je besser ihr die Artikel vorher kennt, umso leichter fällt euch auch die Entscheidung und ihr steht nicht in der Gefahr etwas zu kaufen, nur weil der Preis gerade so ansprechend ist.

    Sollte euch spontan etwas gefallen, das gar nicht auf eurer Liste stand, empfiehlt sich zumindest der schnelle Preisvergleich bei Idealo. Dort seht ihr auf einen Blick, was das Produkt in den verschiedenen Shops gerade kostet und könnt einschätzen, ob die Reduzierung echt ist.

    Vorsicht vor den Streichpreisen des Anbieters, denn hier liegt meistens die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers zugrunde, die kaum im Handel wirklich abgerufen wird. Dies kann hohe Ersparnis suggerieren, obschon sie in Wirklichkeit geringer ist. Für die Händler lohnt sich der Black Friday immer, ihr müsst rational und besonnen vorgehen, damit sich der Tag für euch ebenfalls lohnt.

    Vorbereiten und keinen Deal verpassen

    • Sofern ihr noch keins habt, solltet ihr euch im Vorfeld schon bei euren Lieblingsshops ein Login erstellen.
    • Die meisten Shops bieten zudem Newsletter, die euch Angebote zusammenfassen und einen Push geben, wenn etwas Neues reduziert ist.
    • In der Amazon-Shopping-App könnt ihr Produkte auswählen und bekommt eine Benachrichtigung, wenn diese heruntergesetzt werden.
    • Viele Angebote sind in der Stückzahl und zeitlich limitiert lasst euch nicht unter Druck setzen, aber wenn ihr das Produkt schon im Vorfeld anvisiert habt, solltet ihr schnell zugreifen, denn beliebte Dinge sind in diesen Tagen schnell vergriffen.

    Welche Händler nehmen teil?

    Der Black Friday findet nicht nur online statt. Immer mehr lokale Händler machen aus diesem Tag auch etwas besonderes für ihre Laufkundschaft. Achtet auf die Angebote in eurem Ort.

    Vorwiegend findet die Jagd auf den besten Preis aber online statt und dabei wäre es leichter, aufzuzählen wer nicht teilnimmt. Media Markt, Saturn, Amazon, Etsy, EMP, REWE, Apple, die Liste könnte noch endlos fortgeführt werden. Es werden Produkte aus allen Bereichen angeboten und dabei handelt es sich auch nicht immer um Ladenhüter, sondern auch ganz aktuelle Artikel. Alle teilnehmenden Händler könnt ihr auf der Website www.blackfridaysale.de oder auch www.black-friday.de einsehen.

    7 Tipps für eine erfolgreiche Schnäppchenjagd

    Einige Maßnahmen können euch vor übereilten Entscheidungen und unbeabsichtigten Einkäufen bewahren, andere helfen euch dabei, den Artikel, den ihr gerne möchtet, auch wirklich zu bekommen.

    Tipp 1: Vorher Produkte ausloten

    Lasst euch nicht ziellos durch die tausenden Angebote treiben. Überlegt vorher, worauf ihr es abgesehen habt und schaut euch die Preise beim Anbieter ruhig schon vorher an. Dann könnt ihr Streichpreise und sagenhafte Rabatte in Relation setzen und vernünftige Entscheidungen treffen.

    Tipp 2: Verschiedene Anbieter checken

    Der Black Friday findet nicht nur auf Amazon statt. Diverse Anbieter veranstalten ein Fest der kleinen Preise. Vergleicht Amazon mit Saturn, Media Markt, Zalando, Medimops, Etsy und Co. Eine Liste aller teilnehmenden Anbieter findet ihr unter diesem Link in alphabetischer Sortierung. Auf www.blackfridaysale.de findet ihr auch einen Vergleich der Deals und Rabatte der unterschiedlichen Anbieter auf einen Blick.

    Tipp 3: Ab in den Warenkorb dann nachdenken!

    Wo auch immer ihr einkauft: in der Regel sind die Angebote limitiert und nicht unbegrenzt vorhanden. Daher solltet ihr die gewünschten Produkte erst in euren Warenkorb verschieben und dann nachdenken.

    Tipp 4: Beobachten

    Die sogenannten Blitzangebote erhalten die Kennzeichnung in Kürze und können teilweise schon 24 Stunden vorher eingesehen werden. Mit einem und der Amazon-App seid ihr bestens ausgerüstet. Dort könnt ihr Produkte auf den Status Beobachten stellen und bekommt dann eine Push-Benachrichtigung, wenn es losgeht. Euer Warenkorb verfällt nach 15 Minuten, denkt daran beim Stöbern. Wie ihr euch in der App benachrichtigen lassen könnt, wenn ein bestimmter Artikel heruntergesetzt wird, könnt ihr unter dem Link nachlesen.

    Tipp 5: Prime-Mitgliedschaft testen

    Wer es noch nie getan hat, kann die Mitgliedschaft bei  testen. Das lohnt sich am Black Friday und der Cyber-Monday-Woche auf jeden Fall, denn  haben 30 Minuten früher Zugriff auf die Blitzangebote.

    Tipp 6: Die Warteliste nutzen

    Weil der Warenkorb nach 15 Minuten verfällt, ist es sinnvoll, sich auf die Warteliste bei vergriffenen Produkten zu setzen. Denn wenn jemand zu langsam entscheidet (Warenkorb verfallen), kann dies euer Schnäppchen sein.

    Tipp 7: Nicht auf Streichpreise reinfallen

    Der Streichpreis hat eine starke psychologische Wirkung. Häufig wird hier aber nicht der Preis angegeben, den die Händler zu einem bestimmten Zeitpunkt wirklich verlangen, sondern die unverbindliche Preisempfehlung, die niemand tatsächlich verlangt. Es sind zwar meistens dennoch Reduzierungen festzustellen, nur nicht immer in der suggerierten Höhe.

     

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.