topbanner KEB

Hinweis
  • Google Geocoding API error: The request was denied.

Europaweites Glockenläuten auch in Hellersdorf

on Donnerstag, 06 September 2018.

Läuten für den Weltfrieden

Europaweites Glockenläuten auch in Hellersdorf

Die drei Glocken der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf werden am Freitag, 21. September 2018, von 18 – 18:15 Uhr läuten. Damit beteiligt sich die Kirchengemeinde an einer europaweiten Aktion zum Internationalen Friedenstag.

Das „Europäische Glockenläuten“ ist eine Initiative des europäischen Kulturerbejahres 2018. Unterstützer dieser Initiative sind u.a. der Deutsche Städte- und Gemeindebund, das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz und die Evangelische Kirche in Deutschland.
In einer Erklärung der Initiatoren heißt es: „Ein prägendes Kulturelement in Europa sind Glocken. In Kirchen und Rathäusern, auf Friedhöfen und an Gedenkorten sind sie ein hör- und sichtbares Zeichen … Glocken waren es, die seit dem Dreißigjährigen Krieg bis zum Ersten Weltkrieg, der vor 100 Jahren sein Ende fand, immer wieder zerstört und zu Kanonen eingeschmolzen wurden.“
Welches Kulturerbe wäre also besser geeignet, am Weltfriedenstag ein starkes Zeichen des Friedens zu setzen. Von den Veranstaltenden des Kulturerbejahres kam daher die Einladung an alle Glockeneigentümer Europas, sich unter dem Motto „FRIEDE SEI IHR ERST GELÄUTE“ an dieser Aktion zu beteiligen.
In Hellersdorf läuten seit 1999 zwei Glocken in der Glauchauer Straße 7. Sie sind eine Dauerleihgabe der Erlöser-Kirchengemeinde Berlin-Lichtenberg und wurden beide 1930 gegossen. Die dritte und größte Glocke vervollständigt seit 2001 das Hellersdorfer Geläut. Sie ist ein Auftragswerk der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Hellersdorf.
Nachfragen und weitere Informationen:
Evangelische Kirchengemeinde Berlin - Hellersdorf
Tel.: 030 - 99 180 13
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Home: www.ev-kirche-hellersdorf.de.

Autor:

KiezEuleBerlin

auf der Karte:

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

  • Gartenträume Berlin 2018

    Gartenträume Berlin 2018

    2. bis 4. Februar 2018 STATION-Berlin am Gleisdreieck

    Der Frühling hält Einzug in die STATION-Berlin am Gleisdreieck: Bei der Gartenmesse
    „Gartenträume Berlin“ verwandeln vom 2. bis 4. Februar regionale Garten- und
    Landschaftsbauer die Messehallen in ein blühendes Paradies.

  • Kommunalpolitisches Forum e.V. (Berlin)

    Kommunalpolitisches Forum e.V. (Berlin)

    Fast überall in Berlin wird gebaut, Lücken werden mit Wohnungsbau geschlossen, auch solche Lücken die wir lieber behalten würden. Nicht jeder Nachbar befürwortet die Bauvorhaben, denn die neuen Gebäude fügen sich nicht immer problemlos in das Stadtbild ein (z.B. Paul-Zobel-Straße in Lichtenberg, Krautstraße in Friedrichshain-Kreuzberg). Oft führen sie zu Verschattungen in den umliegenden Wohnungen, Grün- sowie Freiflächen fallen weg, die entsprechende Infrastruktur für die zusätzlichen Bewohner/-innen fehlt und mehr Autos produzieren mehr Lärm und mehr Feinstaub.

  • Musik, Möbel und noch viel mehr für Lichtenberg

    Musik, Möbel und noch viel mehr für Lichtenberg

    Lions Club Berlin-Höhenschönhausen unterstützt vier lokale Projekte in Lichtenberg mit einer Gesamtsumme von 16.000 €

    Der Lions Club Berlin-Hohenschönhausen hat in diesem Jahr 16.000 € gesammelt, mit denen er jetzt zu hundert Prozent ausgewählte Vereine und Gruppen in Lichtenberg unterstützen möchte. Die Gelder sind durch zahlreiche Aktionen, wie Benefiz Bowling Turniere, Spendenaufrufe oder Chartiy-Konzerte zusammen gekommen.

  • Kinder helfen Kindern - Ein Päckchen zu Weihnachten – Tradition im 18. Jahr

    Kinder helfen Kindern - Ein Päckchen zu Weihnachten – Tradition im 18. Jahr

    Etwa 35 000 Weihnachtspakete gelangten im letzten Jahr zu ebenso vielen Waisen- und Heimkindern in Albanien, Bulgarien, Mazedonien, Bosnien und Herzegowina und vielen anderen in Südosteuropa.

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.