topbanner KEB

ANZEIGE

Marzahn-Hellersdorf

YouTube-Star HandOfBlood spendet fast 40.000 Euro ans Tierheim Berlin

YouTube-Star HandOfBlood spendet fast 40.000 Euro ans Tierheim Berlin

Im Juli vergangenen Jahres hat der Berliner Influencer und YouTube-Star Max Knabe, Künstlername “HandOfBlood“, bei den Weltmeisterschaften des Videospiels Fortnite mit seinem Team insgesamt 250.000 Dollar gewonnen. Es war eines der größten E-Sport-Turniere aller Zeiten, gespielt wurde vor 20.000 Fans im ausverkauften Stadion der US Open in Flushing Meadows, New York. Schon damals gab Max Knabe bekannt, seinen persönlichen Anteil des Gewinns – 62.500 Dollar – in Gänze dem Berliner Tierheim spenden zu wollen. Aufgrund der etwas zähen US-Bürokratie hat der Prozess zwar lange gedauert, doch nun ist das Geld auf dem Konto des Tierheims eingegangen – nach Steuern sind es genau 39.110,02 Euro!

Immer auf Strecke – Ursula Masurczak

Immer auf Strecke – Ursula Masurczak

Am 30. März ist Tag des Spaziergangs. Für Ursula Masurczak ist das jedoch ein Tag wie jeder andere. Die 83-Jährige geht jeden Tag mindestens zweimal spazieren. Mit ihrem Rollator ist sie auch bei Regenwetter nicht davon abzuhalten. Klatschnasse Jacken werden eben wieder getrocknet.

 

Eine lebendige Reise in die Vergangenheit

Eine lebendige Reise in die Vergangenheit

So viele „Weißt Du noch?“, fröhliche Gesichter, Geschichten und Wiedererkennungsfreude gibt es nicht jeden Tag im Kursana Domizil am Hirschfelder Weg.

25 Bewohner aus der stationären Pflege, Angehörige und die Mitarbeiter des Betreuungsteams hatten sich zu einer Reise in die Vergangenheit der Bewohner in der DDR gemacht. Dafür hatte jeder, dem das möglich war, zuvor persönliche Erinnerungsstücke beigesteuert. Außerdem wurden typische Ost-Produkte – die es ja heute zum großen Teil wieder zu kaufen gibt – zusammengetragen.

Fasching war gestern, in Marzahn feierten etwa 120 Bewohner, Angehörige, Ehrenamtler sowie Betreuer und Pflegekräfte an Weiberfastnacht Karneval.

Fasching war gestern, in Marzahn feierten etwa 120 Bewohner, Angehörige, Ehrenamtler sowie Betreuer und Pflegekräfte an Weiberfastnacht Karneval.

Mindestens 25 Krawatten mussten daran glauben als die Betreuerinnen mit großen Scheeren die Weiberfastnacht-Tradition umsetzten und dabei auch die dazugehörigen Bütze verteilten. Die Idee, mal etwas anders zu feiern, kam von Heike Jastrow. Sie ist als Betreuerin aus dem Rheinland ins Domizil Marzahn gekommen und konnte ihre Kollegen für die Idee des Karnevals begeistern.

"Wer Sülze kooft, kricht ooch Leber"

Heitere & Besinnliche Geschichten von Detlef Heising

Am 15. April 2020 präsentiert der Agenturchef Detlef Heising aus seinem zweiten Buch
Wer Sülze kooft, kricht ooch Leber" heitere & besinnliche Geschichten.

"Das Brot im Koffer"

Interessante Geschichten in einer einer Buchlesung von & mit Detlef Heising

Vor paar Jahren entschloss sich der Künstler & Agenturchef Detlef Heising ein Buch zu schreiben, was aus seinem Leben erzählt.

Countdown zum Weihnachtsfest läuft

Countdown zum Weihnachtsfest läuft

Mit einem Adventsmarkt im Foyer des Kursana Domizil Berlin-Landsberger Tor stimmt das Team der Senioreneinrichtung Bewohner und Besucher auf die Weihnachtszeit ein.

Glühwein und Trompetenklänge stimmen Senioren auf Adventszeit ein

Glühwein und Trompetenklänge stimmen Senioren auf Adventszeit ein

Wenn der Spaziergang zum Weihnachtsmarkt zu beschwerlich wird, holt das Team vom Kursana Domizil Berlin-Lichtenberg die vorweihnachtliche Atmosphäre eben in die Senioreneinrichtung.

Künstler mobil unterwegs durch Marzahn-Hellersdorf

Mr. Pianoman mobil unterwegs

Künstler mobil unterwegs durch Marzahn-Hellersdorf

Der Marzahn-Hellersdorfer Musiktruck kommt zu Ihnen nach Hause.
Wir die Marzahner Künstler lassen Sie in der Corona- Krise nicht allein! So ist der Tenor aus dem gemeinsamen Projekt mit dem Bezirk und der Wirtschaftsförderung wohl zu verstehen.
Am Freitag, 17.04.2020 und Samstag, 18.04.20 jeweils von 17 bis 21 Uhr live Musik zu erleben von den Marzahn-Hellersdorfer Balkons oder Fenstern.

1. Marzahner KESSEL BUNTES

PREMIERE im Freizeitforum Marzahn

1. Marzahner KESSEL BUNTES

Am Vorabend zum Internationalen Frauentag präsentierte die Agentur HEISING EVENT in Zusammenwirken mit dem FFM den 1. Marzahner KESSEL BUNTES.
Detlef Heising und Alfred Otto stellten ein Programm, ganz nach dem Geschmack des Publikums, zusammen – bunt, heiter, unterhaltend.

Kleiner Ausflug zum Spielzeug der Vergangenheit

Kleiner Ausflug zum Spielzeug der Vergangenheit

Einen kleinen aber feinen Ausflug zurück in die 1970er und 80er Jahre und die Kindheit ihrer Kinder machten auf Anregung von Direktor Ronald Sommerfeld fünf männliche Bewohner des Kursana Domizil Marzahn.

Rosen zum Muttertag

Rosen zum Muttertag

Unter dem Motto "ROSEN zum MUTTERTAG" präsentiert am 03. Mai 2020 die Agentur Heising Event um 16 Uhr im Theater am Park seine nächste Ausgabe von "unser Kessel Buntes".

Mandolinen-Klänge im Seniorenheim

Ehrenamtliche Musikerin im Domizil

Mandolinen-Klänge im Seniorenheim

Landsberger Tor. Brigitte Kücken liebt die Musik. Wie sehr, das zeigt die 69-Jährige nicht nur als Mitglied im Volksinstrumentenorchester in Berlin e.V., sondern mit ihren monatlichen Mandolinen-Konzerten im Kursana Domizil Berlin-Landsberger Tor.

P R E M I E R E

im Freizeitforum Marzahn Arndt Bause Saal

In Anlehnung an die einst so beliebte Fernsehshow „Ein KESSEL BUNTES“ präsentieren wir Ihnen am 07.MÄRZ,am Vorabend zum Internationalen Frauentag, unseren 1. Marzahner Kessel.

Lichterglanz im weihnachtlichen Tierpark begeistert Senioren

Lichterglanz im weihnachtlichen Tierpark begeistert Senioren

Ob in den nahegelegenen Park, in den Spreewald oder sogar bis nach Warnemünde an die Ostsee – die Bewohner vom Kursana Domizil Marzahn lieben die regelmäßigen Tagesausflüge in Berlin, nach Brandenburg und darüber hinaus.

 

Trip nach Lissabon für 2. Platz beim großen Kursana-Fotowettbewerb

Sabrina Völker vom Domizil Marzahn war mit Kursana-Ente auf Kreuzfahrt

Trip nach Lissabon für 2. Platz beim großen Kursana-Fotowettbewerb

Für die rote Kursana-Ente von Sabrina Völker ging es im Sommer auf Mittelmeer-Kreuzfahrt. So konnte der kleine „Urlaubsbegleiter“ gemeinsam mit der Leiterin der Betreuung vom Domizil Berlin Marzahn und ihrer Mama den Petersdom in Rom bewundern, Korsika besuchen und durch Neapel spazieren. Zusammen mit ihrer Pflege-Ente ließ sich Sabrina Völker in den frühen Morgenstunden auf dem Sonnendeck des Kreuzfahrtschiffes ablichten – mitten auf dem Meer zwischen Rom und Malta. 

[12 3 4 5  >>  

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.