topbanner KEB

"UNSER MAIKESSEL"

on Sonntag, 05 Mai 2019.

ein kleiner Rückblick von KiezEuleBerlin

©KiezEuleBerlin2019

Eine wunderbare Show ist zu Ende gegangen. Detlef Heising konnte mal wieder beweisen, dass "unser Kessel Buntes" lebt. Mit dabei war auch wieder der Radiosender rwb971 Radio Braunlage mit LiveSchaltung aus dem Programm, sowie das Team von My TY plus aus Görlitz, welches die Veranstaltung wieder aufzeichnete.

Es ging gleich flott mit der BERLINER STAGE COMANY los, die im Hause ihre Trainingsstätte hat. TOBIAS STEIN der ja schon Gast im Kessel war, brachte die junge Kollegin FRIEDERICKE mit einer super Stimme mit, beiden traten erfolgreich als Duett und solistisch auf, gefolgt wurde das bunte und abwechslungsreiche Programm von den WILD SPEPS, einer Tanzformation die sich dem Country verschrieben hat und TOBIAS STEIN bei seinem Solo Country Titel begleitet. Tobias entschuldigte sich noch bei Siggi Trozß, der als Gast im Publikum war , dafür das er entgegen Siggis Empfehlung doch ein Country-Lied eingespielt hat, das Publikum dankte es mit großem Applaus und so in der Pause beim lauschen in die Gespräche der Besucher hörte man den Tenor zu dem Auftritt, dass das Coutry-Lied gut zu ihm passe.
Der Veranstalter Detlef Heising bat nun den stellv. Vorsitzenden des Vereins Theater am Park, Herrn Kühling zu einem kurzen Gespräch. Dieser konnte zuversichtliche Stimmung verbreiten, was den Fortbestand des Theaters als Kulturstätte im Bezirk Marzahn Hellersdorf betrifft. Nach fast 30 Jahren hat sich der mühsame Kampf der Mitglieder und Förderer des TaP gelohnt, der Senat hat einige Millionen Euro zugesichert für den Um- und Ausbau des Theaters. So wird der große Saal entsprechend den neuen Vorschriften umgebaut und das gesamte Haus saniert- und das bei laufendem Spielbetrieb. Zielstellung ist es den Baubeginn 2020 und die Neueröffnung dann 2021/22 zu feieren. Vielleicht sehen wir bei der Eröffnungsfeier dann Siggi & Detlef gemeinsam als Moderatoren und Veranstalter auf der Bühne.
Dagmar Frederic hatte vor einiger Zeit einen Auftritt in Görlitz und hat von da einen jungen Künstler empfohlen, dessen Namen Sie sich nicht merken konnte und deshalb nannte sie Ihn DEN BÄR VON GÖRLITZ, dieser überzeugt mit einer kräftigen, seiner Statur angemessenen Stimme und konnte das Publikum überzeugen. Natürlich durfte im Programm auch keine Kurzgeschichte aus dem neu erschienen Buch von Detlef Heising fehlen, er hatte es auf Dagmar Gelbke, die ebenfalls im Publikum war, abgesehen und beide ergänzten sich in der im Buch niedergeschriebenen Anekdote. Nach der Pause ging es ebenso stimmgewaltig weiter es folgten die SOPRANITAS, ein weibliches Gesangsduo welches sich dem Swing, der Operette, des Musicals und Evergreens verschrieben hat. Als ganz besonderen Gast kündigte nun Detlef Heising COSTA LATOS an, der mit seiner kräftigen Stimme das Publikum von den Stühlen riss, zum Schluss gab´s Standing Ovation.
Die nächste Künstlerin kündigte der Gastgeber wieder mit einer kleinen Anekdote aus seinem Buch an, alle kennen sie schon viele viele Jahre und sie ist nicht mehr aus dem Showbusiness wegzudenken. "Regina Thoss war als Entertainerin mit Gesang, Tanz und Moderation in allen bekannten Fernseh- und Rundfunkshows der DDR präsent und gastierte mit ihrer Band Evergreen Juniors in der Sowjetunion, Kuba, Irak, Libyen und Polen. Im Nahen Osten gastierte sie mit dem Erich-Weinert-Ensemble. Weitere Tourneen führten sie nach Rumänien, Polen, Bulgarien, Japan, Österreich, Irland und Jugoslawien. 1973 wurde sie mit dem Kunstpreis der DDR ausgezeichnet.", sie präsentierte dem Publikum einige Ihrer erfolgreichen Titel, was dies wiederum mit Standing Ovation dankte.
Ein wirklich erfolgreiche "Unser Ksssel Buntes" mit sehr viel guter Unterhaltung und Abwechslung gehört nun wieder der Geschichte an, aber wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe am 01. September 2019 im TaP, wo sich einige der im Hause untergebrachten Künstler und ein Überraschungsgast vorstellen werden.
Lassen Sie sich überraschen und reservieren sich schon jetzt die Karten unter 030 5143714 oder 30 65016230.

Ihre KiezEuleBerlin

Autor:

KiezEuleBerlin

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

  • Senator Czaja auf dem Deutschen Pflege Forum:

    Senator Czaja auf dem Deutschen Pflege Forum:

    „Viel ist erreicht – Herausforderungen bleiben“

    Heute Abend kommt das Deutsche Pflege Forum zusammen, um aktuelle Themen rund um die Pflege zu diskutieren. Der Senator für Gesundheit und Soziales Mario Czaja ist als Gastredner des angesehenen Forums zum Thema „Pflege in Berlin: Was haben wir erreicht?“ geladen.

  • 22. Internationaler Wettkampf Berlin 2016 im Sportschießen

    22. Internationaler Wettkampf Berlin 2016 im Sportschießen

    in der "Walther-Arena" Berlin-Altglienicke 13. - 17.04.16

    Seit Mittwoch, den 13.04.2016 treffen sich in der "Walther Arena" in Berlin-Altglienicke
    397 Sportschützinnen und Sportschützen aus 12 Nationen und 78 Vereinen mit Ihren Trainern und Betreuern.

  • 2. Europaweiter Blitzmarathon - ...

    2. Europaweiter Blitzmarathon - ...

    ... Gemeinsam gegen Schnellfahrer konsequent Leben retten

    Am Donnerstag, 21.04.2016 startet in der Zeit von 06:00 bis 24:00 Uhr auf Europas Straßen der 2. Blitzmarathon, auch die neuen Bundesländer beteiligen.
    Insgesamt werden beim Blitzmarathon in Berlin rund 140 Kontrollstellen eingerichtet, an denen Radar und Handlasermessgeräte zum Einsatz kommen. Zusätzlich werden sämtliche Videofahrzeuge und zivile Streifen auf den Straßen unterwegs sein.

  • Festnahme nach versuchtem Tötungsdelikt

    Pressemitteilung vom 15.03.2016, 13:19 Uhr

    Gestern Abend alarmierten Anwohner die Polizei zu der Antwerpener Straße in Wedding, nachdem sie eine lautstarke Auseinandersetzung aus einer Wohnung vernommen hatten. 

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.