topbanner KEB

Encaustic – Senioren widmen sich der heißen Kunst mit den Farben

on Dienstag, 19 März 2019.

Encaustic – Senioren widmen sich der heißen Kunst mit den Farben
Foto: Landschaften, Blumen, Formen – bei der heißen Encaustic-Technik entstehen fantasievolle, farbintensive Kunstwerke. Im Kursana Domizil Marzahn treffen sich regelmäßig begeisterte Anhänger zu den speziellen Malkursen. Foto: Christian Jungeblodt

Berlin-Marzahn. Eine traditionelle Kunsttechnik, die schon im alten Ägypten Mumienporträts zum Strahlen brachte, hat im Kurana  Domizil Berlin-Marzahn zahlreiche Anhänger gefunden: Encaustic

Das Besondere daran ist, dass die in Bienenwachs  gebundenen Farben heiß auf den jeweiligen Maluntergrund, beispielsweise Papier, Pappe, Steine oder Kacheln, aufgetragen werden. Seit fünf Jahren treffen sich in dem Seniorenheim regelmäßig Bewohner zum Encaustic-Kurs.

Die Idee dazu hatte Christa Richter, die im Februar 2014 in das Domizil einzog und die Leidenschaft für diese besondere Wachsmaltechnik mitbrachte. Dank ihrer Bekanntschaft mit der Encaustic-Künstlerin Petra Schöllner war schnell eine engagierte Kursleiterin gefunden. Petra Schöllner beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit Encaustic und hat zahlreiche Mal-Gruppen betreut, verschiedene Workshops durchgeführt und leitet seit 2014 den Kurs im Domizil. Ungezählte Werke, Grußkarten, Bilder und Ausstellungsstücke sind seit dem entstanden.

„Nun gibt sie ihr Wissen an mich und meine Kollegin weiter, da sie selbst eine kleine Schaffenspause einlegen möchte“, sagt Sabrina Völker. Deshalb hat sich die Leiterin der Sozialen Betreuung intensiv mit Mini-Bügeleisen, Lötkolben und Wachsfarben beschäftigt und sich allerlei Tricks abgeguckt. „Wir haben leidenschaftliche Encaustic-Maler unter den Bewohnern, deshalb müssen wir den Kurs unbedingt fortführen.“ Das heiße Wachs befindet sich direkt in dem Kolben, der wie ein Pinsel benutzt wird, was einiges Fingerspitzengefühl erfordert. „Die Ergebnisse sind faszinierend und das Tolle ist, dass Fehlversuche einfach wieder weggebügelt werden können“, berichtet Sabrina Völker. „Die kleinen Kunstwerke begeistern nicht nur die Teilnehmer des Kurses, sondern auch die anderen Bewohner und Besucher.“ In diesem Jahr soll ein kleiner Markt im Domizil veranstaltet werden, bei dem die Künstler ihre Bilder zum Verkauf anbieten können.

Kontakt:

Kursana Domizil Berlin-Marzahn
Märkische Allee 68
12681 Berlin
Tel. +49-30-547907-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Autor:

KiezEuleBerlin / Agentur Heising

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Obstgehölze für die IGA Berlin 2017

  • Chancen für ALLE im BergWerk

    Chancen für ALLE im BergWerk

    ein internationaler Nachmittag bei Sport & gemütlichen Beisammensein

    Am gestrigen Nachmittag trafen sich im Hellersdorfer Kletterparadies "BergWerk" rund 50 Kinder- und Jugendliche aus dem Bezirk zu einem gemeinsamen Kletter-Nachmittag. 

  • Schreibwettbewerb - Oasen der Grossstadt

    Schreibwettbewerb - Oasen der Grossstadt

    Schreibwettbewerb zur IGA 2017

    Berlinweiter Schreibwettbewerb für junge Menschen zwischen 11 und 29 Jahren, organisiert von der Schreibwerkstatt Marzahn unter der Schirmherrschaft von Kulturstaatssekretär Tim Renner. Einsendefrist 01. Mai bis 31. Dezember 2016. 

    Hauptgewinn: Autorenausbildung bis zum fertigen Buch.

  • Ehrenamtliche Mitarbeiter...

    Ehrenamtliche Mitarbeiter...

    ... für das neue Kindercafé gesucht!

    Für das neue Kindercafé im Stadtteilzentrum Kaulsdorf sucht der Träger Mittendrin leben e.V. Mitarbeiter und Kursleiter auf ehrenamtlicher Basis. Das Kindercafé ist ein Treffpunkt für Mütter und Väter mit ihren kleinen oder auch größeren Kindern. Hier können sich Eltern bei einer Tasse Kaffee austauschen. Für Kinder verschiedener Altersgruppen sind wechselnde Angebote, wie z.B. eine Krabbelgruppe, Bastelnachmittage, Malkurse oder gemeinsame Lesestunden in Vorbereitung.

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.