topbanner KEB

Schloss Biesdorf

on Samstag, 20 Februar 2016. Posted in Sightseeing, Sehenswürdigkeiten, Tourismus, Parks & Gärten

Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Berlin ab Herbst 2016

Schloss Biesdorf
Foto: © KiezEule Berlin; Text: Grün Berlin GmbH

Die Vision: Bis 2018 hat sich Schloss Biesdorf als neue touristische Destination in Berlin auf der internationalen Landkarte einen relevanten Platz erobert. Die spannungsreiche Kunstgeschichte der ehemaligen DDR bildet mit ausgewählten Werken der Sammlung realistischer Kunst der DDR des Kunstarchivs Beeskow die Ausgangslage für die inhaltliche Konzeption.

Mit der Schwerpunktsetzung auf Kunst und öffentlichen Raum erfährt das Schloss Biesdorf als neues Zentrum dieser Themen eine inhaltliche Ausrichtung, der bisher in keiner der berlinweit agierenden Kunstinstitutionen gebündelt behandelt wird.

Wechselnde Sammlungspräsentationen werden ungewöhnliche Blicke in gesamtgesellschaftlich relevante Themen aus der DDR-Vergangenheit ermöglichen und die Sammlung durch die Gegenüberstellung mit Werken aus der Westdeutschen und Europäischen Kunstgeschichte oder mit künstlerischen Arbeiten aus anderen kommunistischen Systemen anreichern.

Durch ein reiches kulturelles Veranstaltungsprogramm mit regelmäßigen Diskussionsveranstaltungen, Lesungen, Konzerten und Künstlergesprächen wird Schloss Biesdorf zu einem lebendigen Reflexions- und Veranstaltungsort.

2017 wird das Schloss zur Internationalen Gartenausstellung in Berlin ein wichtiger Schauplatz der "IGA-Kunst".

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten hat das Schloss Biesdorf sein Obergeschoss und sein historisches Aussehen zurück.

Die Eröffnung mit der ersten Sammlungspräsentation ist für 09. September 2016 vorgesehen.

Anschrift:
Schloss Biesdorf

Alt-Biesdorf 55
12683 Berlin

Eröffnung

09. September 2016

 

Quelle: Grün Berlin GmbH

Autor:

KiezEuleBerlin

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

ANZEIGE

Gefällt Dir Kiezeule?


Schreiben Sie für
Kiezeule Berlin


Ihr Verein, Ihr Kiez, Ihre Themen:
Erzählen Sie uns, was Sie bewegt.

Artikel schreiben

Berlin Events

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.