topbanner KEB

neu im Kino

Die neuesten Nachrichten zu Filmen
  1. Graf Drakula fühlt sich einsam und braucht dringend Urlaub. Prompt organisiert seine Tochter eine Kreuzfahrt, die einiges an Überraschungen zu bieten hat. Zum Kinostart von Hotel Transsilvanien 3 Ein Monster Urlaub haben wir uns mit den deutschen Stimmen hinter den wie immer liebenswert animierten Figuren getroffen. 

    Anke Engelke alias Kapitänin Ericka und Rick Kavanian alias Graf Drakula schlüpfen für uns noch einmal in ihre Rollen aus Hotel Transsilvanien 3 Ein Monster Urlaub, während Neuzugang Janina Uhse ihre Kreativität in Sachen Monster-Küche unter Beweis stellt.

    Hotel Transsilvanien 3 Ein Monster Urlaub startet am Montag, den 16. Juli 2018 in den deutschen Kinos und setzt die erfolgreiche Geschichte um Drak und seine monströse Sippschaft fort. Fans können sich auf ein Wiedersehen mit lieb gewonnenen Figuren wie Frankenstein oder Murray die Mumie freuen. Zusätzlich sorgen zahlreiche Neuzugänge an Bord der turbulenten Kreuzfahrt für ein unterhaltsames Chaos. Nur mit Kapitänin Ericka scheint etwas nicht zu stimmen…

  2. Der oft als reiner Skandalfilmer verkannte niederländische Regisseur Paul Verhoeven inszenierte 1987 mit RoboCop einen wegweisenden Actionthriller, der zugleich einen pessimistischen Blick in die Zukunft der USA warf. Nach über 30 Jahren soll nun das ursprüngliche Drehbuch zum zweiten Teil des Reißers verfilmt werden. Die Wahl des Regisseurs lässt aufhorchen. 

    Ein Polizeibeamter wird im Detroit der nahen Zukunft zu Tode gefoltert. Daraufhin werden sein Gehirn und Teile seines Körpers in einen Roboter eingesetzt und er erwacht als RoboCop zu neuem Leben. Fortan ist es seine Bestimmung, alle Kriminellen zu eliminieren, doch die Erinnerungen an sein früheres menschliches Leben holen ihn dennoch ein. Diese so geniale wie simple Geschichte nutze der niederländische Regisseur Paul Verhoeven zu einem exzessiven Höllenritt und schuf damit einen Meilenstein des modernen Sci-Fi-Thrillers, der zahlreiche Fortsetzungen nach sich zog.

    War die erste Fortsetzung von Irvin Kershner noch weitgehend gelungen, musste das Franchise in den Folgejahren leiden. Der dritte Teil konnte ebenso wenig wie weitere Fernsehproduktionen und das Reboot aus dem Jahr 2014 an die Qualität des Originals herankommen. Dies könnte sich beim nun angekündigten RoboCop Returns allerdings ändern, denn als Regisseur wurde mit Neill Blomkamp (District 9) ein äußerst interessanter Kandidat bestätigt.

    Statt Alien 5: Neill Blomkamp dreht Fortsetzung von RoboCop

    Wie die Kollegen von Deadline berichten, verfilmt Neill Blomkamp bald ein Drehbuch von Ed Neumeier und Michael Miner, das bereits in den 1980er Jahren für die Fortsetzung des ersten RoboCop-Films als Vorlage dienen sollte. Doch damals entschloss man sich, für RoboCop 2 auf eine gänzlich andere Story zurückzugreifen. Entsprechend wird RoboCop Returns alle bisherigen Fortsetzungen ignorieren und direkt an die Handlung des Originals anknüpfen.

    „Terminator 6“: Erste Bilder und Alle Infos zum Reboot

    Damit darf Neill Blomkamp doch noch ein altehrwürdiges Franchise mit seiner Kunst beglücken. Lange Zeit buhlte er um die Realisierung von Alien 5, zu der es letztlich bedauerlicherweise nicht gekommen ist. Dafür freuen wir uns nun umso mehr auf RoboCop Returns, schließlich konnte der Filmemacher mit District 9 oder Elysium beweisen, dass er sich im düsteren Sci-Fi-Genre bestens auskennt.

  3. Dass Jason Statham nicht nur als knallharter Action-Held eine gute Figur macht, bewies er unter anderem mit seiner selbstironischen Performance in der Komödie Spy Susan Cooper Undercover. Auch in seinem kommenden Film betritt der Liebhaber des gelungenen Qualitätsfilms Neuland und stellt sich einem monströsen Hai. Was uns bei diesem Kampf erwartet, verrät der neueste internationale Trailer.

     

    Einst hopste Jason Statham als Turmspringer in zahlreiche gechlorte Wettkampfbecken, nun kehrt der mittlerweile zum veritablen Actionhelden umgeschulte Brite zum kühlen Nass zurück. Der Star aus Action-Klopfern wie Crank hat im vergangenen Jahr einen wahrhaft monströsen Film in Neuseeland abgedreht, dessen erster Einblick dank des Trailers ein gepflegtes Hai-Horror-Erlebnis verspricht.

    Wer nicht genug vom Hai-Horror kriegen kann, sollte sich den 30. August 2018 fett im Kalender markieren, dann läuft The Meg in den deutschen Kinos an. Und der Gang dorthin lohnt sich Fans des Genres gleich aus zwei Gründen. Zum einen wäre da natürlich der Film selbst. Zudem verriet Jason Statham gegenüber Entertainment Weekly, dass die Zuschauer das Schicksal von The Meg in ihren Händen halten.

    In diesem Teaser-Trailer verschlingt der Riesenhai einen ganzen Taucher samt Tauchkäfig:

    Noch einmal zum Vergleich: Der erste Trailer zu The Meg in seiner monströsen Pracht

    Sollte der Film erfolgreich sein, werden die Macher selbstverständlich hungrig auf eine Fortsetzung sein, erklärte Statham die normalen Abläufe in Hollywood. Dies deckt sich mit Aussagen von Steve Alten, der die Buchvorlage zu The Meg geschrieben hat. Auch er rechnete im Interview mit Bloody Disgusting mit Fortsetzungen, sofern der erste Teil eben entsprechend erfolgreich werde.

    Altersfreigabe von The Meg deutet auf Unterhaltung für die ganze Familie hin

    In den USA wurde The Meg mit der Altersfreigabe PG-13 versehen, was in Deutschland einer FSK-Freigabe ab 12 Jahren entsprechen dürfte. Diese recht niedrige Einstufung dürfte Fans von blutigem Hai-Horror natürlich wenig begeistern, gute Action-Unterhaltung wird Jason Statham aber vermutlich dennoch bieten.

    Wegen dieser Horrorfilme mussten Zuschauer ins Krankenhaus

    Der monströse Hai spricht für einen Horror-Streifen, Jason Stathams Beteiligung für ein Action-Spektakel und die bisherige Filmografie des Regisseurs Jon Turteltaub (Last Vegas) für familientaugliche Unterhaltung. Letzteres wird wohl am ehesten zutreffen, wenn wir die Altersfreigabe berücksichtigen. Wir hoffen dennoch zumindest auf etwas Grusel und schöpfen in Äußerungen von Buchautor Steve Alten Hoffnung. Der gute Mann versprach uns immerhin herausragende Spezialeffekte, die den geneigten Zuschauer im Kino regelrecht wegblasen sollen. Immerhin habe The Meg für dieses ambitionierte Vorhaben ein Budget von 150 Millionen US-Dollar verschlungen, was ihn somit zum teuersten Hai-Film aller Zeiten macht.

  4. Im Mai 2018 ist die mittlerweile15. Staffel von Deutschland sucht den Superstar zu Ende gegangen und mit Marie Wegener steht die bislang jüngste Siegerin des Wettbewerbs fest. Jetzt ist ein Kandidat aus früheren Tagen in die Schlagzeilen geraten, allerdings nicht in seiner Eigenschaft als Sänger.

    Wer bei Deutschland sucht den Superstar in die Motto-Shows gelangt oder gar das Siegertreppchen betritt, der steht unweigerlich in der Öffentlichkeit. Doch nicht immer sind es positive Schlagzeilen, mit denen aktuelle oder ehemalige Kandidaten glänzen können. Wir verweisen an dieser Stelle beispielhaft auf das Familien-Drama um Kandidat Diego. Jetzt ist mit Daniele Negroni ein weiterer Teilnehmer der Casting-Show auffällig geworden.

    Wie RTL berichtet, musste in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni 2018 die Polizei ausrücken, um im Berliner Hotel Interconti einen handfesten Streit zwischen dem Sänger und seiner Freundin zu beenden. Dabei soll es zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Die erst 16 Jahre alte Tina Neumann postete im Anschluss bei Instagram eine denkwürdige Botschaft. Sie schrieb, sie hoffe, alle Frauenschläger der Welt bekämen das Karma, das sie verdienen. Ob dies als eine direkte Anspielung auf die Ereignisse im Hotel zu verstehen ist, können wir nicht bestätigen, es liegt aber augenscheinlich nahe.

    Kennt ihr noch alle? Hier sind die 14 DSDS-Gewinner von 2003 bis 2017!

    Wechselseitige Anzeigen von der Polizei bestätigt

    RTL berichtet weiterhin, dass die Polizei in besagter Nacht zwei Anzeigen wegen wechselseitiger Körperverletzung entgegengenommen habe. Es sieht also danach aus, dass es nicht nur bei einer verbalen Auseinandersetzung zwischen Daniele Negroni und Tina Neumann geblieben ist. Mittlerweile hat Tina Neumann gemeinsame Bilder mit Daniele Negroni auf Instagram gelöscht und ihren (Ex-)Freund entfolgt. Alles Weitere müssen jetzt die zuständigen Behörden klären.

  5. Als im Jahr 2015 der erste Fifty Shades of Grey-Film die hiesigen Kinosäle eroberte, strömten Fans der gleichnamigen Buchreihe scharenweise ins Kino. Weltweit spülte der Film 568 Millionen US-Dollar in die Kinokassen und zog entsprechend der Vorlage zwei Fortsetzungen nach sich. Ein Erfolg, der sich wohl schwer wiederholen lässt, oder? Das Gegenteil will jetzt die Verfilmung einer absoluten Bestseller-Reihe beweisen!

    Im selben Jahr, in dem auch der erste Fifty Shades of Grey-Teil in die Kinos kam, wurde in Deutschland Anna Todds Roman After passion veröffentlicht. Der erste Teil der Buchreihe landete kurz nach seiner Erscheinung in der Top10 der Bestsellerliste des Spiegel (in der Kategorie Paperback/Belletristik) und kletterte kurz danach sogar auf den dritten Rang, wo er mehrere Wochen lang verblieb.

    Die drei Fortsetzungen After truth, After love sowie After forever wurden im Abstand von wenigen Wochen veröffentlicht und schafften es ebenfalls in die Top10 des Spiegel. Es folgte ein regelrechter Hype um die erotisch angehauchte Geschichte, die die amerikanische Schriftstellerin Anna Todd im Jahr 2013 zu Papier brachte. Mittlerweile wurde die Buchreihe in über 30 Sprachen übersetzt und auf Wattpad, einer Social-Media-Plattform für Autoren und Leser, über 1,5 Milliarden Mal gelesen. Jetzt soll der erste Teil vom Papier auf die Leinwand gebracht werden und es dabei Erfolgsgeschichten wie Twilight und Fifty Shades of Grey gleichtun.

    Die heißesten Sexszenen aus „Fifty Shades“

    After passion: Die Hauptrollen sind bereits besetzt

    Der erste Teil der erfolgreichen Roman-Reihe erzählt die Geschichte des Good Girls Tessa Young, die an ihrem ersten Tag an der Washington Central University auf Hardin Scott trifft, einen unberechenbaren Bad Guy. Auch wenn Hardin ihrer Vorstellung eines Traummannes nicht im Geringsten entspricht, fühlt sich die junge Studentin magisch von dem gut aussehenden Draufgänger angezogen. Sie kann nicht anders, als den dominanten Bad Boy zu lieben auch wenn sie nie wieder die sein wird, die sie einmal war…

    Wie Deadline berichtet, stehen sogar bereits die Hauptdarsteller fest. Als Tessa Young wurde Josephine Langford verpflichtet. Sie ist die Schwester des Tote Mädchen lügen nicht-Stars Katherine Langford.

    Für die Rolle des geheimnisvollen Hardin Scott wurde Hero Fiennes-Tiffin gecastet, der im sechsten Film der Harry Potter-Reihe den elfjährigen Tom Riddle spielt. Er ist außerdem der Neffe der beiden Hollywood-Stars Joseph und Ralph Fiennes. Startschuss für die Dreharbeiten zu After ist bereits in der kommenden Woche in Atlanta. Auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird Jenny Gage, die für ihren Dokumentarfilm über sieben Teenager aus Brooklyn (All This Panic) zahlreiche Lorbeeren ernten konnte. After soll noch 2019 in den US-amerikanischen Kinos starten.

Information cookies

Cookies are short reports that are sent and stored on the hard drive of the user's computer through your browser when it connects to a web. Cookies can be used to collect and store user data while connected to provide you the requested services and sometimes tend not to keep. Cookies can be themselves or others.

There are several types of cookies:

So when you access our website, in compliance with Article 22 of Law 34/2002 of the Information Society Services, in the analytical cookies treatment, we have requested your consent to their use. All of this is to improve our services. We use Google Analytics to collect anonymous statistical information such as the number of visitors to our site. Cookies added by Google Analytics are governed by the privacy policies of Google Analytics. If you want you can disable cookies from Google Analytics.

However, please note that you can enable or disable cookies by following the instructions of your browser.