topbanner KEB

Die umfassendste Website der Altenpflege

on Mittwoch, 07 Juni 2017. Posted in Aus den Bezirken ..., Marzahn-Hellersdorf, Wirtschaft

Mit wenigen Klicks zum neuen Zuhause im Alter ...

Die umfassendste Website der Altenpflege
© Kursana Domizil Landsberger Tor-Webseite (Screenshot)

... Kursana mit neuer Website, sowie Erklärfilm zu den Kosten für vollstationäre Pflege

Hohe Funktionalität für die Nutzer, zielgruppengerechte Informationen und viel Service: Das ist die neue Website von Kursana, einem der führenden privaten Anbieter von Pflege und Betreuung für Senioren in Deutschland. Jedes der über 100 Kursana-Häuser ist mit eigenen Seiten vertreten. Zu den einzelnen Pflegeeinrichtungen gelangt der Nutzer über die mit Google Maps verknüpfte, interaktive Standortkarte. Eine Übersicht zeigt zudem die nächstgelegenen Kursana-Einrichtungen vom angegebenen Standort aus an.

Bei der Kundenzielgruppe 50plus nimmt die Internetnutzung immer mehr zu, und Tablets werden beliebter. „Wir raten Familien, frühzeitig und gemeinsam einen Pflegeplatz für ihre Angehörigen auszusuchen. Unsere neue Website www.kursana.de bietet dafür eine sehr gute Unterstützung. Zu jedem Haus gibt es umfangreiche Informationen und Fotos. Nach der Internetrecherche sollte man sich am besten persönlich in Frage kommende Einrichtungen anschauen. Wenn der Umzug wegen plötzlich eingetretener Pflegebedürftigkeit ansteht, muss nicht unter Zeitdruck gesucht werden“, empfiehlt Michaela Reichenbacher, Direktorin des Kursana Domizils Berlin – Landsberger Tor.  

Die Website spricht nicht nur Menschen an, die einen Pflegeplatz suchen. Auch Senioren, die bereits bei Kursana leben und ihre Angehörigen, sowie Geschäftspartner, Journalisten und Bewerber finden zielgruppengerecht aufbereitete Informationen. Kurze, emotionale Videos und zahlreiche Fotos vermitteln einen guten Eindruck vom Leben bei Kursana. Auch allgemeine Informationen zum Thema Pflege können abgerufen werden, zum Beispiel ein Erklärfilm über die Kosten für vollstationäre Pflege. Die Website ist für mobile Endgeräte, wie Tablets und Smartphones, optimiert.


Kursana wurde 1985 gegründet. 6.500 Mitarbeiter pflegen und betreuen rund 13.600 Senioren. Alle Häuser in Deutschland sind TÜV-zertifiziert. Kursana ist ein Unternehmen der Dussmann Group mit Sitz in Berlin, die mit 63.500 Mitarbeitern in 16 Ländern und einem Jahresumsatz von 2,13 Milliarden Euro weltweit zu den größten privaten Multidienstleister zählt.

Autor:

KiezEuleBerlin/ Gaarz Media Team

auf der Karte:

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

  • Die Weichen sind gestellt:

    Die Weichen sind gestellt:

    Neue Projekte für Spandau

    Mit dem Beschluss des neuen Aktionsplans und der neuen Geschäftsordnung des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit (BBWA) wurden am 8.3.2016 in Spandau die Voraussetzungen für die Förderung von LSK- und PEB-Projekten geschaffen.

     

  • Schreibcafé in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek:

    Schreibcafé in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek:

    „Die zündende Idee“ mit Volker Kaminski am 01.03.16

    Fehlt Ihnen manchmal auch die zündende Idee für einen neuen Text? Vielen Schreibenden geht es so, aber zum Glück gibt es Strategien, diese Anfangshürde zu überspringen. 

  • Projektgelder  zu vergeben...

    Projektgelder zu vergeben...

    für Demokratie und gegen Menschenfeindlichkeit

    In der „Partnerschaft für Demokratie“ Charlottenburg-Wilmersdorf werden jedes Jahr zivilgesellschaftliche Projekte im Bezirk finanziell gefördert. 

  • Der Weg ins Rampenlicht:

    Der Weg ins Rampenlicht:

    Karriere-Tools für Schauspielerinnen und Schauspieler

    Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert:

    Der „rote Teppich“ und mediale Aufmerksamkeit sind Ziel vieler Schauspielerinnen und Schauspieler, eine gute Auftragslage hingegen ist Existenzgrundlage. 

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information cookies

Cookies are short reports that are sent and stored on the hard drive of the user's computer through your browser when it connects to a web. Cookies can be used to collect and store user data while connected to provide you the requested services and sometimes tend not to keep. Cookies can be themselves or others.

There are several types of cookies:

So when you access our website, in compliance with Article 22 of Law 34/2002 of the Information Society Services, in the analytical cookies treatment, we have requested your consent to their use. All of this is to improve our services. We use Google Analytics to collect anonymous statistical information such as the number of visitors to our site. Cookies added by Google Analytics are governed by the privacy policies of Google Analytics. If you want you can disable cookies from Google Analytics.

However, please note that you can enable or disable cookies by following the instructions of your browser.