topbanner KEB

Hinweis
  • Google Geocoding API error: You are over your quota.

Österreichs Filmlegende Waltraut Haas erhält den "Friedrich-Wilhelm-Prinz-von-Preußen-Preis 2018"

on Donnerstag, 20 September 2018. Posted in Umland, Veranstaltungen, Aus den Bezirken ..., Kultur & Ausgehen

Wittenberger Heimatmelodie 2018 total ausverkauft!

Österreichs Filmlegende Waltraut Haas erhält den
© EKW Berlin-Wien

Mit einem Großaufgebot an Prominenz, Stars und Künstlern verschiedener Genres lädt die diesjährige „Wittenberger Heimatmelodie“ am 22.09.2018 in das Kultur-und Festspielhaus ein.

Die Kartennachfrage war sensationell. Das Haus ist bis auf den letzten Platz ausverkauft! Ein voller Erfolg für die Kulturveranstalter um den Initiator, dem Wittenberger Opernsänger Heiko Reissig. Im Rahmen dieser fulminanten Großveranstaltung wird der von I.K.H. Sibylle Prinzessin von Preußen neu gestiftete"Dr.-Friedrich-Wilhelm-Prinz-von-Preußen-Preis 2018", erstmalig an die österreichische Filmlegende Waltraut Haas (91/ u. a. "Mariandl" mit Hans Moser, "Im weißen Rößl" mit Peter Alexander), für ihr herausragendes künstlerisches Lebenswerk, verliehen.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Showprogramms statt und wird vom Botschafter der Republik Österreich, Dr. Peter Huber, der auch Schirmherr dieser Gala ist, und der Prinzessin von Preußen auf der Bühne überreicht. Über 80 Mitwirkende, Künstler, Chor und Musiker, geben sich in der diesjährigen Heimatgala ein rauschendes Stelldichein der heiteren Muse unter dem Motto: "Ich freu mich auf den neuen Tag".

Präsentiert wird das opulente Showprogramm mit Feuerwerksfinale von der beliebten Sängerin und Moderatorin Dagmar Frederic und KS Heiko Reissig.

Die Heimatmelodie 2018 wird von der Fernsehproduktion Sachsen WalkoMedia aufgezeichnet.

Autor:

KiezEuleBerlin /EKW Berlin-Wien

auf der Karte:

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

  • 30. Internationales Zoo-Fußballturnier zum ersten Mal in Berlin

    30. Internationales Zoo-Fußballturnier zum ersten Mal in Berlin

    Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin…

    Zoos weltweit kämpfen seit Jahrzehnten Seite an Seite für den Artenschutz. Doch einmal im Jahr ist das traute Miteinander der internationalen Zoogemeinschaft auf Eis gelegt und es wird ernst: Tierpfleger, Kuratoren und Gärtner treten gemeinsam zum tierischen Wettstreit um das runde Leder an – beim Internationalen Zoo-Fußball-Turnier.

  • Müller zum Tod von Ekkehard Band

    Müller zum Tod von Ekkehard Band

    Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

    Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, zum heute bekannt gewordenen Tod des früheren Bezirksbürgermeisters von Tempelhof-Schöneberg, Ekkehard Band:


  • "Der Hund im Cabrio"

    Michael Schwalbe liest aus seinem neuen Buch

    Am 01. Oktober 2016 um 18:00 Uhr lädt das Gründerzeitmuseum Mahlsdorf, am Hultschiner Damm 333, in 12623 Berlin zur Lesung mit Michael Schwalbe ein.

  • Offizieller Auftakt...

    Offizieller Auftakt...

    ... des ersten länderübergreifenden Regionalmanagements Deutschlands

    Am 11. Febraur 2016 trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaftspolitik aus dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf, dem Landkreis Märkisch-Oderland und der Gemeinde Ahrensfelde  zur Auftaktveranstaltung des bundesweit ersten länderübergreifenden Regionalmanagements im STIC in Strausberg.
    Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin fördert das Projekt mit Bundes- und Landesmitteln aus der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) in Höhe von 560.000 Euro. Die Förderung läuft über drei Jahre bis zum 31.12.2018.

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.