topbanner KEB

Hinweis
  • Google Geocoding API error: The request was denied.

Eröffnung des Kunstprojekts „walk of art“ in Köpenick mit Ulli Zelle

on Samstag, 14 April 2018.

Die Künstlergruppe „555°art“ belebt die Köpenicker Altstadt mit Kunstwerken, Aktionen und Kunstspaziergängen vom 5. bis 31. Mai 2018

Eröffnung des Kunstprojekts „walk of art“ in Köpenick mit Ulli Zelle
© "walk of Art" Jannina Witthuhn

Vom 5. bis 31. Mai 2018 lädt die Künstlergruppe zu gemeinsamen Kunstspaziergängen durch die breit gefächerte Ladenszene in der beschaulichen Altstadt von Köpenick ein. Das Kunstprojekt „walk of art“ geht nach dem fulminanten Start im vergangenen Jahr mit noch mehr Angeboten und einem vielversprechenden Programm in die zweite Runde. Ein Ereignis, das man nicht verpassen sollte.

Es gibt die passende Maibowle, Velo-Taxi-Fahrten, Malkreideaction u.v.m.. Erleben Sie die Vielseitigkeit der Künstler!

walkofartRund 15 Künstlerinnen und Künstler stellen in den Schaufenstern und Ladenräumen von Geschäften und Kulturinstitutionen der Köpenicker Altstadt aus. Schauspieler Benno Radke führt als historischer Bürgermeister der bewegten Köpenicker Geschichte Besucherinnen und Besucher regelmäßig an die jeweiligen Ausstellungsorte. Freitags und samstags treffen sich Interessierte an der Tourismusinformation am Köpenicker Schlossplatz zu den geführten Rundgängen. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. „Die Idee ist es, die wunderschöne Köpenicker Altstadt mit künstlerischem Leben zu erfüllen und gleichzeitig die vielfältige, einzigartige Ladenszene zu stärken“, erläutert Initiatorin, Janina Witthuhn, die Idee des Kunstprojekts, das im vergangenen Jahr zum ersten Mal stattfand und auf ein begeistertes Publikum stieß.

Zur Eröffnung am 5. Mai um 11 Uhr in der idyllischen Lounge Bar „Break“, direkt am Spreewasser gelegen, kommt der bekannte Fernsehmoderator Ulli Zelle und gibt den Startschuss für den diesjährigen „walk of art“ in Köpenick. Ein Ereignis, das man nicht verpassen sollte. Wegweiser an den Geschäften sorgen dafür, dass man auch außerhalb der festgesetzten „walks“ die Kunstwerke in den jeweiligen Geschäften besichtigen kann. Darüber hinaus gibt es einen entsprechenden Flyer als Wegweiser in der Tourismusinformation, so dass man sich auch selbständig auf den Weg machen kann, um Altstadt und Kunstwerke zu erkunden. Am Ende des Projekts steht eine Finissage (31. Mai um 18 Uhr) in der Lounge Bar „Break“ mit einer unterhaltsamen Kunstauktion, bei der man mit etwas Glück ein schönes Kunstwerk erwerben kann.

Eröffnung: 5. Mai 2018, 11 Uhr, Lounge Bar „Break“, Freiheit 12, 12555 Berlin-Köpenick

Infos und das ganze Programm >>> 

Autor:

Janina Witthuhn

auf der Karte:

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.