topbanner KEB

Ein guter Tropfen Wein zur musikalischen Zeitreise

on Dienstag, 21 November 2017. Posted in Aus den Bezirken ...

Senioren im Kursana Domizil Marzahn feiern das Weinfest

Ein guter Tropfen Wein zur musikalischen Zeitreise
© Foto Steffen Raddatz (KiezEuleBerlin)

Berlin-Marzahn. Mit Merlot und Spätburgunder, Oppenheimer Krötenbrunnen und
Liebfrauenmilch haben die Besucher des Weinfestes im Kursana Domizil Marzahn
angestoßen.

90 Bewohner, deren Angehörige und Anwohner aus der Nachbarschaft des Seniorenheims waren dabei, um das Programm rund um die edle Traube mitzuerleben. Die Künstlerin Jennifer Krawehl nahm die Gäste mit auf eine musikalische Zeitreise durch fast neun Jahrzehnte. „Die Musikauswahl kam ausgezeichnet an“, resümierte Sabrina Völker, Leiterin der Betreuung im Domizil.  „Schlager und Jazz trifft den Nerv der Senioren. Das haben sie mehrfach betont. Es  wurde sehr viel mitgesungen und getanzt“. Unter sechs Sorten Weiß- und Rotwein konnten die Gäste auswählen. Dazu hatte  das Dussmann Catering-Team köstliche Käseplatten, Weintrauben und Schwarzwälder Kirschtorte vorbereitet. Ronald Sommerfeld, Direktor des Domizils,  ließ es sich nicht nehmen und stieß mit allen Besuchern persönlich an. „Da konnte  ich natürlich nur am Weinglas nippen“, gestand er augenzwinkernd. „Das Fest hat nicht nur den Bewohnern und ihren Angehörigen und Gästen gut gefallen, sondern
auch dem gesamten Team großen Spaß gemacht.“  

Der nächste große Höhepunkt ist die Modenschau am 29. November, zu der wieder herzlich eingeladen wird.  

Foto: Beim Weinfest im Kursana Domizil Berlin-Marzahn gab es nicht nur edlen  
Rebensaft und kulinarische Genüsse, sondern auch beste musikalische
Unterhaltung. Schlager und Jazz aus neun Jahrzehnten animierten zum Mitsingen
und Tanzen.  Foto: Steffen Raddatz

Kontakt:
Kursana Domizil Berlin-Marzahn
Märkische Allee 68
12681 Berlin
Tel. +49-30-547907-0
kursanamarzahn@    
dussmann.de

Autor:

Kühn, Daniela (GaarzMediaTeam)

auf der Karte:

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

  • Offizieller Auftakt...

    Offizieller Auftakt...

    ... des ersten länderübergreifenden Regionalmanagements Deutschlands

    Am 11. Febraur 2016 trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaftspolitik aus dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf, dem Landkreis Märkisch-Oderland und der Gemeinde Ahrensfelde  zur Auftaktveranstaltung des bundesweit ersten länderübergreifenden Regionalmanagements im STIC in Strausberg.
    Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin fördert das Projekt mit Bundes- und Landesmitteln aus der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) in Höhe von 560.000 Euro. Die Förderung läuft über drei Jahre bis zum 31.12.2018.

  • "Gefragte Leute gefragt", zu Gast Gerd Christian

    Das Einkaufszentrum "Castello" lädt wieder zur beliebten Talkrunde mit Kalle Labetzsch ein

    Am kommenden Donnerstag, 15.09.2016um 16:30 Uhr heißt es im Castello Kiez Center Berlin, inder Landsberger Allee 174 wieder "Gefragte Leute- gefragt". 

  • Einzug in die Panda-Lounge

    Einzug in die Panda-Lounge

    Erste Stippvisite in ihr neues Wohnzimmer

    Huch, da ist ja noch eine Tür! Träumchen und Schätzchen haben gestern zum ersten Mal ihre neuen „Wohnzimmer“ begutachtet. Nachdem die Eingewöhnung in ihren Stall in den letzten 48 Stunden sehr gut geklappt hat, haben sie nun einen weiteren Teil der geräumigen Panda-Villa in Beschlag genommen. 

  • Bezirk übergibt die Betreiberschaft des Schloss Biesdorf...

    Bezirk übergibt die Betreiberschaft des Schloss Biesdorf...

    ... an die Grün Berlin GmbH

    Am gestrigen Dienstag, 02.02.16, übergab Frau Juliane Witt (Bezirksstadträtin für Jugend & Familie, Weiterbildung & Kultur) offiziell die Schlüssel vom Schloss Biesdorf an Herrn Christoph Schmidt (Geschäftsführer Grün Berlin GmbH) und Herrn Helmut Siering (Prokurist Grün Berlin GmbH)

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information cookies

Cookies are short reports that are sent and stored on the hard drive of the user's computer through your browser when it connects to a web. Cookies can be used to collect and store user data while connected to provide you the requested services and sometimes tend not to keep. Cookies can be themselves or others.

There are several types of cookies:

So when you access our website, in compliance with Article 22 of Law 34/2002 of the Information Society Services, in the analytical cookies treatment, we have requested your consent to their use. All of this is to improve our services. We use Google Analytics to collect anonymous statistical information such as the number of visitors to our site. Cookies added by Google Analytics are governed by the privacy policies of Google Analytics. If you want you can disable cookies from Google Analytics.

However, please note that you can enable or disable cookies by following the instructions of your browser.