topbanner KEB

Die Mutter der Maronen macht das Rennen

on Montag, 30 Oktober 2017. Posted in Charlottenburg-Wilmersdorf, Aus den Bezirken ..., Tierpark und Zoo

Die Ess-Kastanie wurde im Zoo Berlin als „Baum des Jahres“ vorgestellt

Die Mutter der Maronen macht das Rennen
© Zoo Berlin 2017

Es dauert nicht mehr allzu lange, bis in Berlin die ersten Weihnachtsmärkte öffnen. Auch in diesem Jahr werden dort wieder geröstete Maronen beliebte Snacks sein. Passend dazu hat die Ess-Kastanie das diesjährige Rennen um den Baum des Jahres 2018 für sich entschieden.

Am 26. Oktober 2017 hat der Zoo Berlin gemeinsam mit der „Baum des Jahres Stiftung“ den Sieger für das Jahr 2018 der
Öffentlichkeit vorgestellt. „Die Ess-Kastanie ist in Deutschland recht selten“, erklärt Dr. Silvius Wodarz, Präsident der „Baum
desJahres Stiftung“. „Wo sie allerdings wächst, überrascht sie sowohl mit kulinarischer Vielfalt als auch mit ihrer Blütenpracht.“
Symbolisch wurde auf dem Zoo-Gelände eine Ess-Kastanie in unmittelbarer Nähe der Lippenbären-Anlage gepflanzt.
Die Schirmherrschaft für die Castanea sativa, so die lateinische Bezeichnung der Ess-Kastanie, übernimmt Peter Hauk, Minister
für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Dieser wird im kommenden Jahr von der Deutschen Baumkönigin 2018, Anne
Köhler, unterstützt.

Zoo- und Tierpark-Direktor Dr. Andreas Knieriem freut sich, dass die Ausrufung „Baum des Jahres“ in diesem Jahr bereits zum 15. Mal im Zoo Berlin stattfindet:

„Bedauerlicherweise haben wir durch die Stürme in den vergangenen Wochen einen Teil unseres wertvollen Baumbestandes verloren. Umso erfreulicher ist es, dass unser Zoo seit heute wieder um einen Baum reicher ist.“

Bereits zum 30. Mal haben die Mitglieder des Kuratoriums „Baum des Jahres“ nun einen Baum gewählt. Musikalisch wurde die Veranstaltung von einem Kinder-Chor der Regenbogenschule in Berlin-Neukölln begleitet.

Autor:

Zoo Berlin /KiezEuleBerlin

auf der Karte:

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

  • Das Amt für Bürgerdienste in Lichtenberg informiert:

    Das Amt für Bürgerdienste in Lichtenberg informiert:

    Schließung der Bürgerämter 3 (Friedrichsfelde, Tierpark-Center) und Bürgeramt 4 (Alt-Hohenschönhausen, Große-Leege-Str.)

    Aufgrund erheblicher krankheitsbedingter Personalausfälle in den Lichtenberger Bürgerämtern können die Sprechzeiten leider nicht aufrechterhalten werden.

    Das Bürgeramt 3 (Friedrichsfelde) im Tierpark-Center und das Bürgeramt 4 (Alt-Hohenschönhausen) in der Große-Leege-Straße müssen bis einschließlich 1. April 2016 geschlossen werden.

  • Impressionen von den Gartenträumen

    Impressionen von den Gartenträumen

    Vom 17. bis 19. Februar 2017 fand  in der STATION-Berlin am Gleisdreieck/Eingang Messehalle 3 die diesjährige Messe "Gartenträume statt. Über 30 000 Besucherinnen und Besucher haben sich in den drei Tagen in den Frühling 2017 versetzen lassen ...

  • Ein Fest der Sprachen

    Ein Fest der Sprachen

    Die Expoligua öffnet wieder Ihre Pforten ...

    Seit 2001 ist der 26. September der Europäische Tag der Sprachen. Dieser Feiertag gilt der kulturellen Vielfalt, der Verständigung und nicht zuletzt der Bewahrung des reichen europäischen Spracherbes. Auf dem gesamten Kontinent wird dies mit Sprachkursen, Spielen, Gesprächsrunden, Konferenzen und speziellen Radioprogrammen zelebriert.

  • Marzahner Senioren schnuppern Ostseeluft

    Marzahner Senioren schnuppern Ostseeluft

    Wo die Ostseewellen rauschen ...

    Berlin-Marzahn. Für einen ereignisreichen Sommertag an der Ostsee sind kürzlich Bewohner vom Kursana Domizil Berlin-Marzahn gemeinsam mit einigen Angehörigen und Betreuern des Seniorenheims nach Rostock gereist.

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information cookies

Cookies are short reports that are sent and stored on the hard drive of the user's computer through your browser when it connects to a web. Cookies can be used to collect and store user data while connected to provide you the requested services and sometimes tend not to keep. Cookies can be themselves or others.

There are several types of cookies:

So when you access our website, in compliance with Article 22 of Law 34/2002 of the Information Society Services, in the analytical cookies treatment, we have requested your consent to their use. All of this is to improve our services. We use Google Analytics to collect anonymous statistical information such as the number of visitors to our site. Cookies added by Google Analytics are governed by the privacy policies of Google Analytics. If you want you can disable cookies from Google Analytics.

However, please note that you can enable or disable cookies by following the instructions of your browser.