topbanner KEB

Hinweis
  • Google Geocoding API error: The request was denied.

Demonstrationen in Marzahn-Hellersdorf

on Montag, 04 April 2016. Posted in Polizei-Meldungen aus Berlin, Aus den Bezirken ..., Marzahn-Hellersdorf

Polizei zieht Bilanz

Demonstrationen in Marzahn-Hellersdorf
©Blaulicht TV

Am letzten Sonnabend fanden mehrere Demonstrationen in Hellersdorf statt. Die rund 40 Teilnehmer einer Kundgebung in der Stendaler Straße, schlossen sich später einer Demonstration unter dem Motto „Sicherheit statt Angst! Recht auf Zukunft – Mut zum Widerstand“ an.

Insgesamt wurden vier Gegenveranstaltungen angemeldet, die mit etwa 160 Teilnehmern störungsfrei verliefen.
Gegen 12.30 Uhr begann die Demonstration, die mit rund 140 Teilnehmern vom Alice-Salomon-Platz bis zum S-Bahnhof Marzahn lief. Da etwa 450 Personen die geplante Wegstrecke des Aufzuges in der Zossener Straße blockierten, wählte der Veranstalter der Demonstration eine andere Route. Die Protestaktionen zogen sich später entlang der gesamten Wegstrecke der Demonstration. Während des gesamten Demonstrationsverlaufs versuchten Personen die Route der Demonstration zu blockieren bzw. an den Aufzug zu gelangen. Dies wurde von den Einsatzbeamten unterbunden, indem die Protestler von den Polizisten abgedrängt und teilweise das Pfefferspray eingesetzt werden musste. Gegen 15 Uhr warfen Unbekannte einen sogenannten Nebeltopf in Richtung des Aufzugs. Durch den Wurf wurde, bisherigen Erkenntnissen zufolge, niemand verletzt. Gegen 16.20 Uhr erreichte die Demonstration den Endplatz am S-Bahnhof Marzahn. Von den rund 620 eingesetzten Polizisten wurden drei Beamte leicht verletzt. Die Beamten leiteten Strafverfahren unter anderem wegen Landfriedensbruchs, Widerstands sowie des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz und Volksverhetzung ein. Insgesamt wurden 134 Personen vorübergehend festgenommen.

Autor:

KiezEuleBerlin

auf der Karte:

Bildergalerie

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Veröffentlichung auf allen anderen Medien als unserer Internetpräsenz,die Vervielfältigung (herunterladen), das öffentlich zugänglich machen, einzelne oder alle Bilder zu bearbeiten (d.h. sie zu zuschneiden oder zu retuschieren), bedarf des schriftlichen Einverständnisses des Administrators/Urhebers KiezEuleBerlin. Zuwiderhandlungen werden rechtlich verfolgt und grundsätzlich zur Anzeige gebracht.

das könnte Sie auch interessieren:

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.